1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

WFKK2 (Walkerafans Kaffeekränzchen 2) - ein Flugtreffen

Dieses Thema im Forum "Treffen und Veranstaltungen" wurde erstellt von Mav, 28. Jan. 2016.

  1. Arms

    Arms Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Herbolzheim
    Ich denke ein regelmässiges Walkera Fan Treffen, wäre toll , das wir uns alle mal Persöhnlich kennenlernen, es sollte dann aber ein Treff sein das im Dezember ankündigt wird, ich denke einmal im Norden, einmal im Süden einmqal im Westen und einmal in der Nähe des HQ , im Osten war letztes Jahr!
    So würde es für andere Mitglieder auch leichter möglich sein die im hohen Norden oder im tiefen Süden usw. wohnen.
    Das es nicht immer alle schaffen ist ja zu erwarten, eine sehr grosses Treff mit anderen Gruppen würde mir zB. zu Stressig sein, einfach Walkera Fans only!;)
    FPV Racing sollte gegen andere Klubs kann ja andersmal Stattfinden, beim Walkera Treff könnte FPV Racing unter Aufsicht von unseren Walkera Experten geübt werden alles sollte locker bleiben. Die WF die schon mal ein FPV Race mitgemacht haben können ja etwas Coachen.
    Jeden Tag mal ein paar andere Herausforderungen an den Teilnehmer geben so das jeder etweder mit kamera Kopter oder Racer auf seine Kosten kommt und Spass hat.
    Ein Hindernis Rennen wäre auch toll (ohne Standard Tore)Einzeln gegen Zeit fliegen, wer ist der schnellste usw.
    Dann am Ende ein Paar Pokale (Auch selbstgemachte mit goldenen Kopter/Propeller )für verschiedene Wettbewerbe/ Leistungen/Anerkennungen vergeben, das Geld dafür sollte vom jeden Teilnehmer kommen wenn kein Sponsor (wie Walkera vielleicht) dies übernimmt.
    :D
     
  2. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.441
    Zustimmungen:
    6.875
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Es ist also so: RCLine User Treffen ist jetzt auch abgesagt worden und offenbar haben Äußerungen in unserem Forum dazu einen Beitrag geleistet. Es wird wohl zusehends schwierig im Modellflugbereich Spaß zu haben und unter diesen Umständen sind Flugtreffen immer schwerer zu organisieren.

    Ich kopiere noch mal vollständigkeitshalber unsere Messages aus dem RCLine Forum hier rein.

    Der Kontext steht auf dieser Seite: Propellerbar (24h open) - Seite 3 216 - Plauderecke - RCLine Forum

    Die Message von @Corvette

    Es tut mir sehr leid das die Walkerafans offensichtlich daran schuld sind.

    Anscheinend war die euphorischen Phantasien, was man alles machen könnte, einiger User Anlass genug um die Multikopter zu bannen.
    Da war die Rede von Pyrotechik, FPV-Race usw und das war's.

    Wir waren weit davon entfernt ein FPV-Rennen zu planen, dafür fehlte schon alleine die technische Ausstattung, wie Raceband-Groundstations, Tore, Rundenzähler usw.

    Dennoch wäre es tatsächlich denkbar, denn illegal ist es auf keinen Fall.
    Wir waren grade dieses Wocheende auf so einem Race und das nicht auf irgend einem Acker sondern ganz legal und offiziell auf der Rotor-Live in Zusammenarbeit mit Graupner:

    http://www.graupner.de/de/newsdetail/c9c…52-cec0657fcab2

    Auch die Pyrotechik am Show-Kopter war zulässig und wird an Flächenfliegern tausendfach eingesetzt.

    Ich kann die Bedenken des Vereins in gewissem Maße auch verstehen aber es ist niemand an uns herangetreten um darüber zu sprechen. Was für mich bedeutet das man Multikopter einfach nicht sehen will. Das ist Schade.

    Ich kann mich leider nur im Namen der WalkeraFans erneut dafür entschuldigen und es war mit Sicherheit nicht unsere Absicht dieses geile Treffen zu vereiteln.

    Die Message von mir

    Oh man, da ist ja etwas gewaltig schief gelaufen :(

    Hätten wir gewusst, was im Verein los ist, hätten wir alle vor Posts über potentielle lustige Aktionen gewarnt oder unsere Teilnahme ganz anders gestaltet oder von vorne herein keine Teilnahme angestrebt.

    Ich kann die Reaktion des Vereins nachvollziehen. Sie haben angesichts ihres Zulassungsverfahrens was zu befürchten und eine große, spaßige Veranstaltung, bei der ganz verschiedene Modelle zusammen in der Luft sind könnte sie in Augen der Behörde in ein falsches Licht rücken. Außerdem könnte jemand ja etwas falsch machen und dann ist der Verein dran.

    In den letzten Jahren waren die RCLine User Treffen immer sehr frei, lustig und ungezwungen. Das hätte sich eh nicht mit einem Verein vertragen, das so sehr in Sorge ist. Ich hoffe, dass diese familiäre Tradition erhalten bleibt und es auch in den nächsten Jahren so schöne Treffen geben wird. Und dass diese Treffen weiterhin offen sind für Fläche, Heli, Kopter, Hovercrafts, Boote, Blimps, Autos, etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2016
    nVentor gefällt das.
  3. Arms

    Arms Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Herbolzheim
    Wie schon gesagt mehr Leute= mehr Organisieren , das jeder andere RC mitbringt ist ja OK, mann hat ja nicht immer Flugwetter.
    Haltet es einfach und simpel dann kann jeder seinen Spass haben und es muss nicht immer jemand am organisieren sein.
    Mann braucht nicht immer ein Verein als basis, Kopter können überall (Wild) Fliegen das ist ja sogar von der Versicherung erlaubt.
    Die Franzosen treffen sich zB. bei alten Fabrikgebäuden für ihren FPV spass.
    Ich hoffe es wird etwas regelmässiges geben und das das Datum ende Dezember bekannt gegeben wird.
    :thumbsdown::)
     
  4. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.441
    Zustimmungen:
    6.875
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Solange wir als Walkerafans öffentlich ein Treffen ankündigen, können wir das nicht ganz frei machen und es muss genehmigt werden, etc. Es gab schon mal auch von RCLine ein Wildfliegertreffen (nicht am Modellflugplatz), aber es musste auch genehmigt werden.

    Wenn User selbst per PN ihre kleinen lokalen Treffen planen ist es kein Problem und es gelten meines Wissens die Wildflugregeln. Man darf ja mit Freunden fliegen gehen. Achtet aber immer auf alle Regeln, vor allem darauf, dass ihr die Genehmigung des Grundstückseigentümers habt. Und bringt den Namen Walkerafans nicht in Verruf. Verhaltet euch immer äußerst vorsichtig und rechtskonform.

    Alte Fabrikgebäude zu betreten ist i.d.R. nicht erlaubt, da es gesperrte Privatgelände sind. Dort zu starten erfordert - wie überall - die Genehmigung des Grundstückseigentümers. @Arms genau solche Ideen bringen uns alle angesichts der aktuellen politischen Lage in Verruf, ist dir das klar?

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir irgendwann ein großes, von Walkerafans zentral organisiertes Treffen machen. Solange es noch in den Sternen steht, können sich User untereinander treffen. Ich rate aber davon ab, das öffentlich zu besprechen, denn dann wird es ein öffentlich angekündigtes Wildfliegertreffen und die Luftfahrtbehörde schickt euch den Ordnungsamt und Polizei hin und dann dürft ihr wieder nach Hause gehen. Das haben wir so in Koblenz mal erlebt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2016
    nVentor und Arms gefällt das.
  5. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    5.918
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Und der, der es angezettelt hat darf mit einer saftigen Strafe rechnen. Der Junge von damals hatte echt Glück und kam mit einem blauen Auge davon aber damals war das alles noch nicht so sensibilisiert wie heute.
     
    nVentor und gektor gefällt das.
  6. @gektor Kann deiner Aussage von eben voll zustimmen.
    RCLine Usertreffen gibt es seit ca. 15 Jahren. Dieses Jahr ist erst das zweite Mal das es ausgefallen ist.
    Wir hatten 2013 eine aehnliche Situation weil wir keinen Verein finden konnten der Zeit und Lust hatte.
    Dann das Treffen in Friemar in Eigenregie ohne Vereinsdeckel organisiert.
    Kannst mir glauben, die Vorbereitungen waren nicht einfach. Genehmigungen,Versicherungen, .......

    Wenn ihr ein grosses Treffen plant kann ich nur empfehlen das mit einem Verein zusammen zu machen.
     
    gektor gefällt das.
  7. Arms

    Arms Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Herbolzheim
    Ok verstehe. :(
    Es gibt ja noch Privat Grundstücke und andere EU Länder die an Deutschland Grenzen.
    Sonst gehen wir alle Didi besuchen, der hat bestimmt Platz in der Nähe! :D
     
  8. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.441
    Zustimmungen:
    6.875
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Wenn solche kleinen Treffen gut gelaufen sind, könnt ihr aber Berichte, Fotos und Videos hier einstellen. Nur Planung solltet ihr privat halten. Ok?
     
    Arms gefällt das.
  9. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.441
    Zustimmungen:
    6.875
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Lasst uns die Situation hier als ein dickes Denkzettel betrachten.

    Alles was in einem Forum öffentlich geschrieben wird, kann uns als Walkerafans oder unser Hobby in Verruf bringen und reale Nachteile bedeuten.

    Ehrlich gesagt konnte keiner einschätzen, dass ein paar harmlose Fantasien hier im Forum dermaßen gravierende Auswirkungen haben können. Die Katastrophe hängt mit der besonderen Lage des Vereins in Geschwenda zusammen und davon hat keiner Gewusst. Kommunikation seitens des Vereins wäre echt gut gewesen. Aber auch wenn der Verein nichts zu befürchten hätte, scheint es nötig zu sein, insbesondere bei der Vorbereitung von Treffen, aber auch sonst besonders stark auf unser Image als Community aufzupassen.

    Jetzt wird klar, wieso wir so aktiv gegen Posts über theoretische nicht legale Nutzung von Frequenzen, Fliegen außerhalb von Sichtweite, etc. vorgehen. Das alles - auch wenn es nur blöde Ideen sind - malt das Bild von uns als Forum und sollte dieses Bild nicht gut sein, brauchen wir irgendwannn bei keinem Verein mehr anzufragen und die Treffen müssen extrem klein bleiben.

    Oder unser Projekt wächst weiter, wir fangen an damit Geld zu machen (ist im Moment nicht der Fall) und mieten irgendeine Riesenhalle irgendwo in der Mitte von Deutschland und bauen da eine mordsmäßige FPV Strecke für Rennen und Freestyle auf :cool: Gebt uns nur mal jemand ein paar Hundert Tausend Euro ;) Oder es meldet sich ein Besitzer einer solchen Halle und gibt uns sie für eine Woche :D
     
    nVentor gefällt das.
  10. Thorsten_GTH

    Thorsten_GTH Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Gotha
    Ich frage mich, wofür sich Gektor und Corvette entschuldigen.
    Es wurde doch nichts anderes gemacht, als ein paar Ideen ausgetauscht.
    Ganz normal bei JEDEM Modellpiloten, der sich auf ein Treffen freut!
    Auf diese Ideen wurde sofort und professionell von den Moderatoren reagiert.
    Dafür ein großes Kompliment und Dankeschön von mir!
     
    avalance, Sushi und nVentor gefällt das.
  11. Mav

    Mav

    RCLine-UT für 2017 ist jetzt schon in Planung!
    Ich hoffe das sich parallel dazu WFKK machen läßt.
     
  12. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    5.918
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Nach diesem Disaster glaube ich nicht das wir erneut da ein offizielles WFKK abhalten.
    Natürlich werden viele von uns und den Usern dabei sein aber eben nicht unter unserem Label. Wir werden das genauso promoten aber nicht als WFKK, es macht ja auch keinen Unterschied denn wie immer muss sich jeder Teilnehmer bei RCL zum UT anmelden.
     
    Lutz gefällt das.
  13. avalance

    avalance Agarpornid Mitarbeiter

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Leipzig
    Homepage:
    Hi,

    als anscheinend nicht Unbeteidigter (da wohl diese FPV Race Idee nicht gut ankam, was jedoch ein Schnellschuss war und bei genauerer Betrachtung wenig Substanz hatte, gemeint war eher ein Copterrace um kleine Fähnchen oder soetwas auf Sicht, weil ein FPV Race superschwer bis garnicht zu organisieren gewesen wäre - wenn man mal genauer drüber nachgedacht hätte), mega Schade, dass es nun solche Auswirkung hatte(?!) und das ganze Treffen abgesagt wurde.

    Ich denke - und hatte bisher auch immer den Eindruck, dass die Leute die sich Treffen und ein Verein der das ganze "Deckelt" eine sehr gute Vorraussetzung sind, um sich überhaupt mal kennenzulernen, auszutauschen ...und hatte immer den Eindruck, dass legaler und vorallem ungefährlicher Betrieb gewähreistet wurde.

    Wenn doch mal wer über´s Ziel hinausschoss wurde sachlich darauf hingewiesen und ggf. dies auch näher erklärt. Durch den Erfahrungsaustausch wird man vorallem gerade auch als "Einsteiger" von alten Hasen auf Dinge hingewiesen, über die man sich nicht so die Platte machen würde (Funkfrequenzen, Sicherheit, Versicherungen, Rechtslage und so weiter) wo einem dieses Verhalten irgendwo auch Prägt verantwortungsvoll damit umzugehen, und man diese Infos nachhaltig weiterträgt. Auch andersherum, als alter Hase der mal dies und das nicht so eng sieht, bekommt man aktuellen Input. Auch in Punkto Versicherung und Wildfliegen (Naturschutzgebiete / Brutzeiten) etc. ppt. meine persönliche Erfahrung jedenfalls.

    Ich bin mir nach wie vor sehr Sicher, dass die Leute vor Ort einen gefahrenfreien Betrieb sichergestellt hätten, Material- und natürlich Personenschonend und im gesetzlichen Rahmen. Auch hatte ich bisher nie den Eindruck, dass Fläche und Copter oder gar die dicken Helis (wer traut sich da schon raus) sich gegenseitig im Weg waren (von den ganz winzigen für Indoor mal abgesehen).

    Zur "Pyrotechnik" die irgendwo bei wem dran gewesen wäre (ich sag jetzt mal zB ein Rauchdingens) ... auch da hätte niemand bei ner Waldbrandstufe oder extremer Hitze irgendetwas in die Luft bekommen, ohne davon abgehalten worden zu werden (im unwahrscheinlichen Falle, man wäre sich nicht über die Lage bewusst gewesen). Also ich mein....

    Oh man eh :(:confused::thumbsdown: das ist wirklich super ärgerlich.

    Grüße
    aVa
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2016
  14. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    1.912
    Ort:
    26939
    Gut, dass es jetzt hochkocht und nicht erst wenn alle vor Ort sind und dann diese Erfahrung machen müssen! DAS wäre für viele ärgerlicher!
    Von daher hat deine Idee rechtzeitig durchgeschlagen!
    Danke dafür :thumbsup: - auch wenn ich nicht hingefahren wäre!
     
    Lutz, gektor und nVentor gefällt das.
  15. avalance

    avalance Agarpornid Mitarbeiter

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Leipzig
    Homepage:
    Naja, ich bin dahingehend momentan garnicht im Bilde, also über alle Gründe oder irgendwelche Eskalationsstufen oder eine forcierte Kommunikation, daher kann ich keine Aussage zu treffen. Ich hoffe jedoch stark, es lag nicht an einer (egal welcher) "Idee".

    Grüße
    aVa
     
  16. metulski

    metulski Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Leipzig
    Eine Sache habe ich noch nicht begriffen. Ab welchen Punkt wir es Illegal?

    Wenn ich alleine fliege dürfte es ja in Ordnung sein. Wenn ich mit einem Kumpel fliegen gehe wohl auch.

    Sobald ich mich aber mit diesem Kumpel übers Forum verabredet habe schreitet Ordnungsamt und Polizei ein?
    Mit welcher Begründung denn?
     
  17. nVentor

    nVentor Anonyme Fledermaus Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.186
    Zustimmungen:
    6.062
    Homepage:
    Wir haben keinen Juristen im Forum. Ich rechne nicht damit, dass jemand es so richtig klar sagen kann.
     
  18. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    5.918
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das hat nichts mit dem Forum zu tun, sondern damit das du öffentlich dazu aufrufst. Da befürchten alle einen Kopter-Flashmob.
     
    gektor und Lutz gefällt das.
  19. nVentor

    nVentor Anonyme Fledermaus Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.186
    Zustimmungen:
    6.062
    Homepage:
    Das ist auch genau das, was ich gerade in einem anderen Thread versuche klarzumachen. Unter gewissen Umständen sind Vereine oder Behörden übervorsichtig. Dann hat man auf einmal Erklärungsnot, obwohl man gar nicht unbedingt was falsches oder verbotenes getan hat.
     
    gektor und Lutz gefällt das.
  20. metulski

    metulski Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Leipzig
    Die können ja befürchten was sie wollen. Einen Grund müssen sie nennen. Können ja nicht einfach sagen, ihr dürft hier nicht fliegen weil und das irgendwie nicht so gefällt.
    Ober seht ja auch das mit einer saftigen Strafe zu rechnen ist. Aber für was? :)
    Ich sehe die Piloten da nicht in der Erklärungspflicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
WFKK2 (Walkerafans Kaffeekränzchen 2): Ideen zum zweiten Flugtreffen Treffen und Veranstaltungen 20. Juni 2015
WFKK 1 (Walkerafans Kaffeekränzchen 1) - ein Flugtreffen Treffen und Veranstaltungen 29. Nov. 2014