1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Welche Geräte zum Auswuchten der Aibao-Probs?

Dieses Thema im Forum "Walkera Aibao" wurde erstellt von Quadcopterwolf, 23. Mai 2018.

  1. Quadcopterwolf

    Quadcopterwolf Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    5
    Moin moin!

    Habe immer noch kein Gerät um die Probs mit Linksgewinde auszuwuchten (noch keins gefunden, was bei den Probs auch funktioniert).

    Gestern verflog ich meine drei Akkus und hatte bei den Aufnahmen diesesmal noch mehr "Wabern" im Bild. Es war zwar sehr boeig, denke aber kein Grund für die schlechteren Aufnahmen.

    Mir fiel auf dass bei schnellen Aufstieg die Motoren ständig irgend etwas ausgleichen mussten. Schade, dass der kein eingebautes Micro hat, weil die Geräusche dabei ziemlich "unstimmig":D klangen.
    Derzeit sind ja nur die Probs mit Rechtsgewinde ausgewuchtet (was wohl kaum optimal sein kann:oops:), zudem hatte ich aus versehen den einen Prob mit dem kleinen Riss am Ende montiert :confused:, wie auch immer der wieder in die Kiste kam :oops:.

    Bin auch immernoch davon überzeugt dass das Auftragen von Nagellack "auch" nicht die optimale Lösung ist, um die Unwuchten auszugleichen. Der Lack lässt sich kaum gleichmäßig und "wirklich" glatt, ordentlich auftragen.Manchmal muss sogar dann wieder etwas abgetragen werden, was nur im total ausgetrockneten Zustand gut möglich ist.

    Ist aber schon Lustig zu beobachten wie nach dem Auftragen, durch die Verdunstung, sich die Lage des Prob wieder verändert und man immer wieder etwas Lack neu auftragen muss :D:cool:

    Wer "nur" abschleift um in die Waagerechten zu kommen, der bekommt damit auch wieder eine glatte, "eher" gleichmäßige Oberfläche hin, wenn man die Oberfläche über den ganzen Flügel hinweg bearbeitet.

    Es fiel mir auch auf, das manchmal bei den recht kleinen Aibao-Probs, "verhältnismäßig" viel Material ausgeglichen werden muss. Es sollte auch dabei vermieden werden, die Form der Oberflächen zu stark zu verändern, was mit Sicherheit Arerodynamisch auch nicht von Vorteil sein kann.

    Um mal ein Extrembeispiel dazu zu benennen, sind riesige Propeller von Großschiffen/U-Booten etc., wo bei der Fertigung auf "Milimetertolleranzen" geachtet werden muss :cool:.

    Ich werde ab jetzt die Props mit meiner Sprühpistole mit Lack besprühen, was viel gleichmäßiger/glatter möglich ist. Werde meine Erfahrungen damit mit euch teilen :).

    Gruß und noch schöne Restwoche!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2018
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Welche App für BT-2402B ? Walkera Ground Station (2,4GHz Bluetooth Datalink) 10. Sep. 2019
Modifikation Welche VTX Alternative für Walkera Furious 215? Furious 215 15. Juli 2019
Welche GoPro's passen? Tali H500 29. Apr. 2019
Problem Walkera qr x350 pro welches Ladegerät X350 und X350 Pro 17. Nov. 2018
LIPO - Ab welchem Zeitraum auf Lagerspannung laden? Allgemein 22. Aug. 2018