1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Produkt Walkera QR W100S

Dieses Thema im Forum "Walkera Multikopter" wurde erstellt von Fotomann, 9. Nov. 2014.

  1. Fotomann

    Fotomann Junger Walkerafan

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Besitze seit kurzem ein QR W100S (Wifi) Drönchen das ich am Anfang noch ganz einfach mit meinem Handy gesteuert habe, bis ich auf die Idee kam " jetzt geh ich raus" mir wurde sofort klar ich brauch nen richtigen Sender. Bei Ebay wurde ich dann fündig eine "DEVO F4 FPV" sollte es sein und wurde es auch. Es stand ja auch auf der Verpackung des w100s, nun kann ich das gute Stück zwar sehr schick und sehr gut steuern aber das Video bekomme ich auf dem Sender nicht zu sehen, Kanal 7 u.8 bleiben blau die restlichen werden ignoriert. Auf dem Handy weiterhin Video. Habe auf YouTube ein video gesehen da hat das Gepann funktioniert, oder doch nur Fake? Oder anderes Kameramodul? Kennt jemand die Antwort?
     
  2. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Es gibt zwei Versionen des W100S.

    Die WiFi Version kann Video nur an ein iPhone oder ein Android Gerät senden. Um das Video zu sehen, musst du die entsprechende Walkera App installieren. Es gibt wohl auch Möglichkeiten, den Videostream über VLC abzugreifen. Ich weiß jetzt auf Anhieb nicht, über welche IP das ging.

    Die FPV Version hat einen 5,8 GHz Analog Videosender verbaut. Das Video von der Kamera dieser Version würde auf der Devo F4 erscheinen.

    Ich empfehle eine Kombination: Steuerung mit der Devo - da präziser - und FPV mit dem Smartphone. Dafür gibt es spezielle Halterungen, z.B. diese: http://www.trade4me.de/Sender/2-4-GHZ/Handyhalterung-A::60318.html
     
  3. Fotomann

    Fotomann Junger Walkerafan

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Und schon die nächste Frage, ich der Antwort nach mal nach Ersatzteilen gesucht, es gibt da eine "tx5805hd" ist es so "einfach" das Teil rein und video auf der Devo F4, wäre Toll. Hat die Cam einer mal ausprobiert? Ist der zusatz "hd" wirklich wenigstens 720i o.p das wär super.
     
  4. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Das tx5805hd Modul wird in einem Gehäuse aus dünner Plastikfolie verkauft. Wenn du diese abziehst, müsste das Modul problemlos in deinen W100S passen. Ich habe es allerdings nicht ausprobiert.

    tx5805hd hat allerdings keine eingebaute Aufnahmefunktion. Die Auflösung ist glaube ich schon 720 TVL, aber die Frage ist, wie gut man das am Empfänger aufgezeichnet bekommt.

    Ich zeichne die Aufnahmen von meinem Ladybird V2 FPV, das mit diesem Modul ausgestattet ist, mittels dieses Recorders auf: http://www.amazon.de/DNT-3-6-Action-Recorder-Digital-Videokamera-Schwarz/dp/B0039RHVQW

    Ich habe mir ein Kabel gelötet, damit ich es an meinen FPV Empfänger anschließen kann.

    Es gibt mittlerweile aber auch FPV Monitore, die über eine eingebaute Aufnahmefunktion verfügen.

    Die Frage ist, wie viel du in das Tuning investieren möchtest und ob es nicht klüger wäre, über einen Größeren Kopter für Luftbildaufnahmen nachzudenken.
     
  5. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Fotomann,
    ich habe auch einen W100 gekauft als er raus kam. Irgendwie bin ich mit dem nie so richtig warm geworden. Die Akkulaufzeit war gegenüber Spacewalker und InfraX immer deutlich kürzer, das Videobild auf dem iPad hat funktioniert, aber mit Verzögerung, und die Bildqualität der Aufzeichnung ist deutlich schlechter als z.B. mit einer KeyCam 808 #16 V3 für 35 Euro.
    Jetzt habe ich vor einer Woche nochmal Hand angelegt und auf W100S umgerüstet. Jetzt fliegt er länger, aber auch deutlich träger. (Der normale W100 flog agil wie ein InfraX - nur eben kürzer).
    Wenn ich viel Zeit habe, werde ich alle Motorenverbindungen verlöten (auch wenn man dann nicht mehr umstecken kann) und auf Goldkontaktstecker gehen - mal sehen, wie er sich dann verhält.

    Viel besser filmt die KeyCam 808 #16, wenn man Sie z.B. unter einen Spacewalker klebt. Ich habe einen mit 8 langen Armen gebaut, der trägt die 808 gut und sicher, fliegt stabil und trotzdem agiler als der W100S.

    Dann habe ich mit einem F450 DJI-Clone rumprobiert, der eine etwas größere Kamera (Liquid Image Ego - war damals eine preislich gute Alternative zur GoPro2) trägt, aber noch ein älteres, nicht GPS-stabilisiertes Steuerungssystem hat. (Die NAZA war mir damals noch zu teuer). Da sind ein paar gute Videos rausgekommen, aber man muss ohne Gimbal schon sehr sanft fliegen und es darf nicht windig sein, sonst wird dem Betrachter am Fernseher hinterher schlecht. Auch wenn man die Höhe z.B. beim Anflug auf ein Objekt, das man filmt, manuell halten muss, sind gute Ergebnisse Glücksache.

    Also nun doch die Universalmaschine QR 350 Pro, die ein Walkera Gimbal bekommen wird. Wurde hier und anderenorts gut besprochen und ich muss nach 30 Flugminuten (habe beide neuen Akkus nur halb leer geflogen) sagen: Fliegt einwandfrei und vor allem laaaaaange. Habe noch mit dem GPS fix Probleme, (siehe meine Frage im QR 350 Thread) aber wenn das klappt (wovon ich ausgehe) dann ist das ein klasse Gerät.

    Quintessenz: Entweder ganz klein mit KeyCam oder gleich mit Gimbal und GPS-Unterstützung - dann mindestens QR 350 pro. Dazwischen gibt es aus meiner Erfahrung nichts sinnvolles.

    Gruß, Armin
     
  6. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Walkera bezeichnet den X350 mittlerweile selbst als Einsteigermodell.

    Ich denke, dass die 250er Größe, die man für FPV Racing nimmt, sehr spannend ist.
     
  7. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    @gektor hast Du FPV Racing Geräte schon mal bewegt?
     
  8. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.348
    Zustimmungen:
    5.922
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Wir haben sogar schon eins gebaut und mit Walkera-Technik ausgerüstet, um es an bestimmter Stelle vorzuführen.
    image.jpg
    Racequads sollten auch wie Racer aussehen!
    Unten ist eine sehr flache Kamera drin und auf dem Bild ist die FPV-Antenne noch nicht montiert.
     
    gektor, nVentor und Flusskondensator gefällt das.
  9. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    Whow....
    Aber die Regler sehen nicht nach Walkera-Technik aus. Walkera Funk und Flugsteuerung und Multistar Regler würde ich tippen...
    Nichtsdestotrotz - sehr schön!
    Gruß aus Regensburg... A
     
  10. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ja, gut erkannt: Das ist Hobbyking Material. Reicht zum Testen. So kleine Regler hat Walkera (noch) nicht.
     
  11. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    Ich habe hier noch alte CB100 brushless Regler liegen. Die sind eher noch kleiner. Für den Racer aber wohl zu schwach.
    Irgendwann baue ich nochmal einen brushless InfraX (der fliegt halt Kurven schöner als der Ladybird) mit 4 alten CB100 Reglern und den Heckmotorhaltern der CB 100. Der müßte eigentlich ganz gut gehen.
    Aber ich habe zuviel anderen Bastelrückstau.
    Gruß A
     
  12. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Eigentlich müsste es gehen. Obwohl ich gar nicht mehr weiß, wie die Regler da angesteuert werden.

    Das Problem ist, dass das Board des Infra-X ein Brushed Motor ansteuert und kein PWM Signal ausgibt. Man müsste einen Converter haben, der von diesem Brushed "Signal" (Voltzahl) in PWM Signal für die Brushless Regler wandelt.

    Oder die Regler werden wie eine Brushed Motor angesteuert. Keine Ahnung...

    Es gibt solche Kopter aber auch schon als Bausatz zu kaufen: http://hobbyking.com/hobbyking/stor...pter_With_MWC_Flight_Controller_BNF_KIT_.html
     
  13. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    Na, das mit pcm vs Spannungsreglung ist der Grund für die Wahl. Die alten kleinen WALKERA-Regler waren ja auch gedacht, den 4#3 auf Brushless umzurüsten.
    Aber da wenig Zeit meine Fliegerei stärker einschränkt als wenig Geld, ist kaufen wohl zielführender.
    Danke für den Tipp :)
    Gruß A
     
  14. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    Jetzt habe ich Idiot heute Abend mein Infra X Board geschrotet. Irgendwie habe ich da beim Nachmessen einen Kurzschluss auf den Zubehörsteckern gebaut. Jetzt macht er keinen Mucks mehr. Also Schraubendreher raus und aus dem doofen W100 das Borad raus - das ist ja im wesentlichen auch ein Infra X Board.
    Blöderweise hatte ich mir damals, als ich den W100 auf W100S umgeflashed habe, die W100 Firmware nicht gesichert. Blöd. Denn mit der Firmware für die blöden Getriebemotoren fliegt er nicht gescheit.
    Dann habe ich versucht, die Infra X Firmware auf das W100 Board zu flashen. Der Flashvorgang läuft, aber es fliegt nicht.
    Nun habe ich W100S wieder drauf - nun drehen wieder die Motoren und er hebt ab - aber fliegt halt bescheiden.
    Hat jemand hier die alte originale W100 Firmware ohne S? Ich habe die weder im Netz noch hier gefunden.
    Könntet Ihr mir die ggf. von Walkera besorgen? W100 ohne S für die Direktmotoren - am liebsten mit Telemetrie.
    Wäre super!
    Gruß
    Armin
     
  15. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Dummerweise gab es nie die W100 Firmware bei Walkera zum Herunterladen. Sonst hätte ich sie gesichert.

    Eine Firmware aus dem Kopter auf den PC speichern geht leider nicht mit Standard Mitteln.

    Man könnte bei Walkera anfragen unter info@walkera.com, aber ich weiß nicht, ob sie die Firmware selber noch haben.
     
  16. Bombus Ratisbonensis

    Bombus Ratisbonensis Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Regensburg
    E-Mail ist raus. Danke für die schnelle Antwort!
     
  17. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Hoffentlich haben sie noch was. Notfalls könnte ich versuchen nachzuhaken.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Abgelaufen Walkera QR W100S Walkera Multikopter 26. März 2017
Verkaufe OSD, Videoempfänger, Futaba ff7 Funke, Devo 7 und Walkera W100S Quad zu verkaufen RC Allgemein 14. Apr. 2015
Walkera Mini CP Regler Walkera Hubschrauber 1. Jan. 2021
Problem Walkera RX-SBUSe Empfänger Sonstige Sender und Empfänger 23. Okt. 2020
News Walkera vitus Zu Verkaufen Vitus 320 21. Okt. 2020