1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Voyager 3 mit G2D Gimbal

Dieses Thema im Forum "Walkera FPV & Imaging" wurde erstellt von Berry, 21. Sep. 2016.

  1. Berry

    Berry Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Moin moin, oder wie man es hier af mallorca sagt: HOLAAA :)
    einige von euch Können sich sicher erinnern an meinem Thema Voyager 3 auf Malle. Nun, dank Corvette und Captain Jack fliegt der Dicke und ist schon lange nicht mehr abgestürzt :D

    Da die Kugelkamera einige defizite aufweist (nimmt machmal gar nicht auf, hat beim besten willen keine gute qualin und den tilt habe ich auch nie benutzt sondern einfach die drone gedreht.

    Daher habe ich eine G2D bestellt und den haben wir zusammen mit Captain angebracht. allerding wird der gimbal nur mit strom versorgt und nach dem Start habe ich keinerlei kontrolle über das bild. geschweige denn fpv zu fliegen. also man kann dann nur ahnen was man filmt.

    so nun komme ich zu den fragen die für mich als fotograf essenziell wichtig sind:

    hat jemand eine ahnung davon wie das ganze gechaltet ist? also es kommen aus der voyager 10 kabel raus. wir schätzen:
    roll, tilt, photo, video, osd, DC udn wahrscheinlich fallen mir gerade weitere nicht ein denn ich zähle sechs. so nun ist die frage was was ist. ich denke wir wissen was OSD ist aber von den restlichen 7 kabel können wir nicht herausfinden was für den roll zuständig.

    des weiteren hätte ich gerne einen piloten und einen kameramann. so dass nur einer fliegt und der andere filmt. beides zusammen halte ich für unmöglich um eine gute aufnahme hin zu bekommen ohne dass sich der bildaufbau verändert.

    und.. kann meine voyager 3 eine blackmagic + Linse ziehen? gewicht 472 gramm + passendes Gimbal. wahrscheinlich nicht bzw instabil oder?

    und... was haltet ihr von dem appgesteuerten steuerung? die dual steuerung quasi.


    besten dank im voraus,
    berry auf mallotze
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Sep. 2016
  2. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.173
    Zustimmungen:
    5.881
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das mit den 500g Ballast kannst du vergessen.
    Jetzt noch mal für mich zum mitschreiben, du hast ein G2D dran und das willst du mit einer seperaten Fernbedienung steuern? Wozu musst du dann wissen was aus dem Voyager rauskommt?
    Das G2D richtig ansteuern ist kein Problem und das FPV Signal übertragen eigentlich auch nicht.
    Was für eine Kamera steckt den in dem G2D? GoPro?
     
  3. Berry

    Berry Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Moin Corvette my friend :)
    Du hast es richtig erfasst. Voyager 3, G2D ran gemacht und jetzt kann ich mit der Gopro 4 Black nur starr filmen. Szenen um etwas mehr spannung aufzubauen und die kamera nach oben zu schwenken ist jetzt nicht möglich.
    Der Schaltpan des Voyagers wird natürlich nicht gebraucht wenn man auf ein System wechselt wo man die Kamera parallel über ein externes montor und einen joystick oder so steuern kann.
    Wenn, dann möchte ich auch einen 3D Gimbal haben, den ich gerade nicht habe.

    Der erste Schritt ist jetzt den Roll hinzukriegen. Wo muss ich den abzapfen um damit in den Gimbal zu gehen?
    und... kann man die an dem Gimbal angebrachte Gopro ganz normal mit der App steuern? Oder kommen da Signale durcheinander und ein Absturz ist die Folge?
     
  4. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.173
    Zustimmungen:
    5.881
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    WLAN and der GoPro auf jeden Fall deaktivieren!
    Wie bekommst du das Live Bild der GoPro?

    Also normal nimmt man da einen TX bla bla mit GoPro Anschluß und gut. Der sendet das Bild auf die F12e.

    Das richtige Kabel für Roll muss man ausmessen, mal sehen ob ich das kann ohne Ozsi?
     
    Berry gefällt das.
  5. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.173
    Zustimmungen:
    5.881
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Es gehen aber nur 9 Kabel in das Gimbal, 3 von der Kamera zum OSD und 6 zum Kontroller.
    Wenn du dir das passende Kabel baust kannst du von der GoPro direkt ins OSD und von dort auf den FPV Sender vom Voyager, da sparst du dir schon mal den zusätzlichen TX.
     
  6. Berry

    Berry Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
  7. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.173
    Zustimmungen:
    5.881
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    So und ab jetzt wird's kompliziert, leider müssen wir grade sehr viel für den Aibao und das VR-Game testen und ich kann dir da jetzt nicht wirklich weiterhelfen.
    IMG_3674.JPG IMG_3675.JPG
     
  8. Berry

    Berry Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    ok diese info ist schon mal super. Es gibt also eine Lösung. nur weiß ich nicht welches Kabel das richtige ist. das basteln ist nicht so das Problem :) Da hab ich uch noch vom @Captain Jack Unterstützung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Suche Suche Lipo/Zubehör Voyager 3 Voyager 3 5. Feb. 2018
News Voyager 5 Walkera Multikopter 21. Aug. 2017
News Voyager 5 Walkera Multikopter 11. Aug. 2017
News Footage Walkera Zoom 18X 4K on Voyager 4 Walkera in English 21. Mai 2017
Abgelaufen Voyager 3 Voyager 3 2. Mai 2017