1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Voyager 3 auf Malle

Dieses Thema im Forum "Voyager 3" wurde erstellt von Berry, 17. Mai 2016.

  1. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    5.919
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Ja das sind sie aber CH da geht das Zollgedöns wieder los.
     
    Berry gefällt das.
  2. Jizu

    Jizu Starker Walkerafan

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    wesel
    Aus China auch nur da weniger Wartezeiten. Und besser als am Boden bleiben zu Not einzeln schicken :oops:....

    War ja ein Versuch :rolleyes:
     
  3. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    10mm Bohrung bräuchte der Prop?! :wideyed::wideyed::wideyed: Und dann noch nur 8mm dick?! :wideyed::wideyed::wideyed: Sowas gibt's nicht.
     
  4. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    5.919
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Es hindert ihn ja niemand daran sich noch welche zu kaufen, meine sind schon auf dem Weg und wenn ich Glück habe bekomme ich etwas früher als sonst neue:)
     
    KampfGurke, Didi und Jizu gefällt das.
  5. Lutz

    Lutz Walkera Bastler

    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    Dresden
    Und die E- Prop von Graupner gehen wohl nicht? Er kann ja die originalen Muttern nehmen.
     
    Sushi gefällt das.
  6. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    5.919
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Da gibt's keine Muttern, das sind Aluhülsen die in den Props vergossen sind.
    Und wenn jetzt noch jemand kommt mit U-Scheiben oder ähnlichem, das ist kein Racer sondern ein ausgewachsener Copter Leute.
     
  7. Sushi

    Sushi Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Köln
    :mad:Immer diese Engstirnigkeit! Das mit dem Durchgehenden Gewinde sieht beim Pro ja nun auch nicht anders aus. 20160518_214219.jpg
    und die Aeronauts passen wunderbar darauf. Guck mal nach den Specs für die Cam Carbon light 16". Damit sind nicht die originalen carbon Props gemeint. Vielleicht kann man aus den Kappen der kaputten props auch die Mutter nehmen.
    Wer nicht versucht bleibt halt am Boden.
     
    Lutz gefällt das.
  8. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ja, auf deinem X350 Pro flogen die Aeronauts total smooth. Das wollte ich zuerst gar nicht glauben, die Props waren so nah aneinander. Aber dann habe ich es selbst ausprobiert und es war total gut.

    Beim Voyager ist da aber ein zu dicker Schaft von 10mm und ich habe nirgends Propeller gefunden, die da drauf passen. Auch mit Aufbohren nicht. Das wird irgendwann zu gefährlich, wenn man zu viel Material weg bohrt.
     
  9. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    5.919
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Beim 350 gibt es 6 Gewindegänge und beim Voyager nur 4, das sind 20% weniger bei wesentlich mehr Masse durch den Prop.
    Die Sushi-Lösung ist machbar wenn man einen Prop findet der 8mm Dick ist und ein 10mm Loch hat.
    Ok die Props haben 6-7mm dann noch ne U-Scheibe und es passt.
    Die Aluhülse aus den kaputten Props Feilen wir unten weg damit nur die 4 Windungen übrig bleiben, sonst passt ja der neue Prop nicht dazwischen.
    Ob das aber passend ist bei einem Copter der das 5 fache eines 350iger kostet?
    Ob das sicher ist?
     
    gektor gefällt das.
  10. Lutz

    Lutz Walkera Bastler

    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    Dresden
    Die großen E Prop haben 10mm Loch. Höhe weiß ich jetzt nicht. Kann aber nicht viel mehr sein. Und man könnte die Prop sogar etwar bis zur Hälfte aufreiben somit die Aluhüse reinpasst.
     
    gektor und Sushi gefällt das.
  11. Lutz

    Lutz Walkera Bastler

    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    Dresden
  12. Sushi

    Sushi Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Köln
    und was ist das für ein Gewinde, M8?
    Muttern mit Links-/Rechtsgewinde finden sich im Netz. Ob die Steigung passt muss man natürlich sehen.
     
    Lutz gefällt das.
  13. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    5.919
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Also ich habe nicht behauptet das es nicht geht aber es bleibt Abendteuerlich und ich bin mir nicht sicher ob man sich das als Fotograf antun will.
    Denn dann braucht er eine Vorrichtung zum Wuchten usw.
    Der Voyager in dieser Ausführung hat ja nicht um sonst so spezielle Props.
     
  14. Sushi

    Sushi Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Köln
    Bisher sind alle mein Walkeras mit den richtigen Blättern sogar besser mit Props anderer Hersteller geflogen. Es wird auch bei anderen Kamera Koptern mit after Market Props geflogen, so z.B. auch mit den Yuneec Modellen, DJI... die ja oft mit sehr speziellen Props ausgeliefert werden. Warum sollte das beim Voyager anders bzw. abenteuerlich sein.
    Wenn dann auch noch wie in diesem Falle der Markt kaum bis keine Ersatzteile anbietet dann muss man ja notgedrungen ausweichen und Alternativen suchen wenn man nicht am Boden bleiben will. Natürlich sollte man wenn so gar keine Modellbauerfahrung vorliegt mit all diesen Aktionen vorsichtig sein da ein Wechsel der Propeller vermutlich auch bedingt das man die Flugsteuerung ein wenig darauf anpasst. Die verbaute APM Lösung im Voyager ist aber wie bei allen Kameratragenden Modellen von Walkera ja eher auf der gemütlichen/gutmütigen Seite abgestimmt und wird auch ohne murren mit diversen anderen Props klarkommen. Die von mir erwähnten Aeronauts (sowie die E-Props) haben im Vergleich zu den zu weichen Standard Plastikpropellern sehr gute Verbesserungen bezüglich der Vibrationen gebracht und den ganzen Flug auch bei aggressiven Manövern besser stabilisiert ohne an den Einstellungen der Flugsteuerung (PIDs) etwas zu ändern. Wuchten sollte man Propeller sowieso wenn man es erst meint wobei die beiden genannten Propeller für ihre hervorragende Wuchtung bereits ab Werk bekannt sind. Der Aeronaut hat aber wohl leider nur eine 8mm Achsbohrung und passt nicht ohne Nacharbeiten auf die Welle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2016
    Lutz und gektor gefällt das.
  15. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.932
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
  16. Lutz

    Lutz Walkera Bastler

    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    Dresden
    Im Notfall hilft vieleicht ein Adapter. Der Prop ist dann zwar höher am Motor angebracht dürfte aber nicht weiter stören wenn der Prop gut gewuchtet ist.
     
  17. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.327
    Zustimmungen:
    5.919
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Ich Probier das nicht, theoretisch klingt das alles plausibel aber ich traue den paar Gewindewindungen nicht wenn sie nicht automatisch unter zug stehen und da nur eine Mutter drauf ist.
     
    CPH gefällt das.
  18. Berry

    Berry Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    So die Propeller sind daaaa!
    Besten Dank an Corvette und seine hilfsbereitschaft und die unglaubliche Empathie. Kleine tat, große Wirkung. Das vergesse ich dir nicht
    Das waren jetzt keine Woche und alles andere hätte länger gedauert. Ich bestelle mir jetzt schon welche vor damit sowas nicht wieder passiert.
    Ich frage mich warum es nicht sowas wie ein Adapter gibt. Auf der eine Seite eben das Gewinde und auf der anderen Seite die Vorrichtung für die Karbon Props. Oder ist genau das mit den hier angesprochenen aluhülsen gemeint?

    Jetzt hab ich noch eine Frage: Corvette schrieb am Anfang dass die plastikprops nicht so agil sind wie die Karbon Dinger. Bedeutet das dass die drone weniger Wind ab kann? Was sind so die Richtwerte? Bis wieviel bft bzw km/h kann man Problem mit dem voyager3 auf mittelmeer fliegen?

    Ich habe eine App(Wetter online) die mir Windstärken angibt.
    Ich habe letztes Jahr eine Bebop verloren und will das nicht nochmal erleben. Was sind so eure Erfahrungen. Wie plant ihr einen Flug?
     
    gektor gefällt das.
  19. Talarion

    Talarion Skyadrenalinisflipper

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    77948
    Schaue mal @Berry,
    das sind zwei Systeme für Kopter die Notwassern müssen.
    GetterBack Recovery System Schwimmboje
    Waterbuoy - Miniature Floatation Device

    Das eine ist mit einer 30 Meter langen Schnur zum herausziehen. Das Waterbuoy mit einem Ballon. Wobei das mit dem Ballon anscheinend nicht so wirklich funktioniert.
    Auch müsstest du bei einem Voyager min. 3St. verbauen.

    Wenn du über dem Meer fliegen willst und Angst um Deinen Kopter hast, was durchaus Berechtigt ist bei so einem Preis, solltest Du Dir Gedanken über eine Splash oder einen Marienekopter machen. Diese sind für solche Wasserangelegenheiten besser ;):)

    Bezüglich den Carbon Propeller, diese sind steifer als Kunststoff. Dadurch hast Du mehr Kraft mit dem Kopter um genauer zu fliegen bzw. er wird agiler was die Kommandos betrifft.
    Was aber erwähnt werden muss: Diese Steifigkeit ist bei einem Crash in der nähe von Personen gefährlicher als wie bei Kunststoff Propeller. Das Carbon splittert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2016
    Berry gefällt das.
  20. Berry

    Berry Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Splash. Das ist ja mal eine geile Sache.

    Warum ich mich für den Voyager entschieden habe:

    - Ich kann die Kamera steuern
    - Orbit Funktion
    - Gektor (der sonst immer meckert) sagte dass der Voyager viel Power hat.

    Ich hoffe einfach das der Voyager nicht abstürzt.
    was kannst du zu den Windstärken sagen?
    und mehr Power bedeutet auch dass er mehr gegen mehr Wind stehen kann oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Walkera Voyager 3 - teile - verkauf Voyager 3 19. Mai 2019
Abgelaufen Verkaufe Voyager 3 und Tali H500 Voyager 3 8. Okt. 2016
Suche Suche Lipo/Zubehör Voyager 3 Voyager 3 5. Feb. 2018
News Voyager 5 Walkera Multikopter 21. Aug. 2017
News Voyager 5 Walkera Multikopter 11. Aug. 2017