1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Startprobleme FyPro 300 C

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hubschrauber" wurde erstellt von Team MöWe, 26. Jan. 2019.

  1. Team MöWe

    Team MöWe Junger Walkerafan

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Hallo, ich suche einen Rat zu meiner im Sommer gekauften FlyPro 300 C.

    Nach Überwindung der bekannten Starthürden bin ich die Maschine mehrmals zufriedenstellend geflogen.

    Nun steht sie bei einem Startversuch im grün-blinkenden Modus und bekommt kein Dauergrün, um zu starten.

    Wer kennt das Problem, woran kann das liegen?

    Für eine Antwort wäre ich dankbar.

    Team MöWe
     
  2. 12-Wheeler

    12-Wheeler Walkerafan

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Barnimer Land
    Hallo!
    Vielleicht hast du einen Fehler im Startablauf.
    1- Sender einschalten, alle Schalter nach hinten, außer A, den nach vorn.
    2- Akku im Heli anschließen, das Gepiepse abwarten und dann den Sicherheitsknopf drücken, bis er konstant leuchtet.
    3- beide Sticks nach unten und zur Mitte bewegen, bis ein langgezogener Piepton ertönt. Schalter A bleibt dabei weiter auf vorn! Beide Sticks wieder auf Mittelstellung zurückfedern lassen.
    4- Schalter A nach hinten und dann den linken Stick ganz nach unten ziehen. Nach ca. 3 Sekunden sollte der Motor dann anlaufen.

    Wenn bei Schritt 3 Schalter A auf hinten steht, dann bleibt die Elektronik gesperrt und es passiert nix!
    Desweiteren die Frage, ist als Modell die 01 und da der Multicopter eingestellt?
    Du hast im Modell in der AT9S nicht aus Versehen ganz oben den Punkt mit Ja bestätigt? Dann hast du nämlich sämtliche Einstellungen resettet und dir viel Arbeit eingehandelt!
     
    Corvette gefällt das.
  3. 12-Wheeler

    12-Wheeler Walkerafan

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Barnimer Land
    Zum Startablauf mal folgende Korrekturen aus eigener Erfahrung.
    Schritt 3:
    Es reicht, wenn man nur den linken Stick nach unten rechts bewegt und dort hält, bis an der Flugsteuerung Dauerlicht brennt. Dann ist die Steuerung scharf. Wenn man hier nun zu lange mit dem Motorstart abwartet, dann geht sie wieder auf Standby und blinkt. Dann den Stick halt nochmal runter und nach innen. Das kann man beliebig oft wiederholen.
    Schritt4:
    Man muß nur Schalter A umlegen und abwarten! Der Motor läuft dann ebenfalls an!

    Der Heli braucht für den Startvorgang kein GPS! Die LED an der Flugsteuerung leuchtet dann blau.
    Wichtig für den Motorstart ist, das an der Rückseite der Steuerung Dauerlicht leuchtet! Ansonsten passiert gar nichts.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Startprobleme Tali H500 Tali H500 21. Okt. 2015