1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

News Spielwarenmesse 2019

Dieses Thema im Forum "Treffen und Veranstaltungen" wurde erstellt von Corvette, 1. Feb. 2019.

  1. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Leider ist Walkera dieses Jahr nicht zur Spielwarenmesse 2019 angetreten.
    Die Gründe dürften mittlerweile wohl jedem Bekannt sein.
    Trotzdem Schade, was uns aber nicht daran hindert von dort zu berichten.

    Viel Spaß mit ein paar Einblicken auch ohne Multicopter.
     
    gektor gefällt das.
  2. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
     
    gektor gefällt das.
  3. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
     
    gektor gefällt das.
  4. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
     
    gektor gefällt das.
  5. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
     
    gektor gefällt das.
  6. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
     
    gektor gefällt das.
  7. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.889
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    C5A937E0-CD59-4352-8722-EC4138C1F4AB.jpeg 4DF2C0A7-2564-4190-AC7C-A5BBC8BA64D7.jpeg 5ACAFE6D-CCA1-4B38-8DAF-91EDB5EF8276.jpeg B4B017CC-CD79-4237-8028-553793626097.jpeg 63D56524-5E16-4A93-9E93-A16F79C39247.jpeg CB3977B0-F6EA-43A3-95C1-6DA26F3102C8.jpeg C686AD61-C9F5-4BB3-969E-3AD7BFEB4AA2.jpeg 3E7F8FBD-EAC9-44D9-97FE-C74BAA665CB2.jpeg 960E8E55-4728-4FAC-B33E-1838ADE60869.jpeg AC6BA29B-36BA-4760-98B2-0355C09131E9.jpeg CD2DC164-E6F0-482E-A7E1-08C33C8839B5.jpeg 9A69F1B4-A6B2-4574-B3C0-DE15510934BB.jpeg CC28D46A-DD5A-4210-8924-F08BEF734A98.jpeg 6711970B-670D-4A1F-ABD8-0E1A0962C677.jpeg B4BEFED8-454B-4272-BCA0-D71F3F21EB9D.jpeg 7847715E-9367-4EFC-A129-8B36B3F47E46.jpeg AD21D3B7-6AF2-47C3-A79F-F79A7786AEFB.jpeg 4F69016C-2850-4E4F-86E1-002FD682EF08.jpeg 67FFA2C5-CAF2-4A27-8786-C5ABDD300D32.jpeg 22C66A1E-906C-4BB8-8FEB-884DFD2EBAD9.jpeg B8289B96-1387-4DB0-B15C-2E42467D935C.jpeg 1FB860D0-51B7-4184-BAEC-DF35BA809A87.jpeg D0C06C93-097E-4B8F-AA62-2CC76E9005E2.jpeg B7044860-A67F-4444-B0F5-A83980EC70A3.jpeg Was Multicopter angeht gab es leider nichts wirklich Neues zu sehen.
    Alles alt oder umgelabelt, keine Innovation in Sicht.
     
  8. Watson

    Watson Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    455
    Ort:
    Koganei (Tokyo)
    Servus/Moin zusammen,

    Heute möchte ich Euch einen Eindruck von der Spielwarenmesse 2019 verfassen.


    Die Spielwarenmesse habe ich bisher aktiv als Unterstützer des Stands von Walkera (DE/EN-Übersetzungen) wahrgenommen. Dieses Jahr war ich erstmals als reiner Besucher Vorort.

    Ein kurzer Blick an die bekannte Stelle in Halle 7, wo der Stand von Walkera sonst war, gab die Sicht auf rollende Modelle bei Rietzautomodelle frei. R/C-Cars? Weitgefehlt. Hier zogen verschiedene Vertreter der Epoche IV und V ihre Runden auf kleinen Ovalen. Züge! Ein Stand weiter waren Märklin, Piko und der Gartenbahn Mogul LGB anzutreffen. Ich glaubte schon, die Hallen hätten vielleicht getauscht. Bis die Stände von Traxxas, iSDT, Tamiya, Carson und FG in Sicht kamen. Dieses Jahr war einiges anders. Die Themen Modellbahn und Modellbau hatten sich so verkleinert, dass sie in einer Halle untergebracht werden konnten, wobei es die Modellbauer härter getroffen hatte. Statt in einem einzigen Areal, waren sie verteilt und 2 Aussteller in anderen Hallen untergebracht.

    [media]

    Wir (Corvette & ich) fingen mit Traxxas an. In der Vergangenheit hatten wir deren Neuheiten immer wieder gern unter die Lupe genommen und freundlicherweise von den Mitarbeitern Informationen bereitgestellt bekommen. Dieses Jahr wurden uns Weiterentwicklungen auf Basis des TRX-4 Sport vorgestellt. Darunter ein TRX4 Sport mit Kettenantriebsgondeln (Snowtracks) und einer detaillierten Karosserie, bei der der Fokus auf der LED-Beleuchtung lag. In den Radkästen, in der oberen Lichtgalerie, sowie auf dem Träger der Ladefläche waren sehr helle LED-Scheinwerfer angebracht. Die Karosserie selbst war fiktiv und keinem real-existierendem Fahrzeug nachempfunden.

    [​IMG]

    Die Kettenantriebsgondeln können als Zubehör nachgekauft werden, ebenso auch die vollständige LED-Ausstattung.


    [media]


    In einem angrenzenden Schaukasten wurde ein weiteres TRX-4 Sport Chassis ausgestellt. Die Karosserie wurde der zeitlosen W 463 Serie (bekannt als G-Klasse) von Mercedes-Benz nachempfunden. Durch das TRX-4 Chassis wurde mit passenden Felgen aus dem aktuellen Konfigurator für die G-Klasse der G 500 4×4² realisiert. Neben Türgriffen, Zierleisten, Einstiegstrittblechen, Typenschildern am Heck und an der Seite, kommen in den LED-Scheinwerfern echte Linsen zum Einsatz, die das Fahrzeug gepaart mit aufgesetzten Blinkern im vorderen Bereich der Motorhaube zur Zielscheibe von G-Klasse Fans machen. Eine fiktive Abgasanlage reichte von den Endrohren bis in die Nähe der Torque Tube. Dadurch macht das Fahrzeug, selbst wenn es einmal auf der Seite liegen sollte, nicht nur von oben eine gute Figur. Die Fenster sind verdunkelt und bieten keine Sicht nach innen. Zusätzlich wurde im vorderen Bereich ein Unterfahrschutz aus Aluminium-Blech integriert, der mit der Karosserie sauber abschließt.

    Das Modell wird in den Farben Blau und Neon-Gelb verfügbar sein.

    [​IMG]

    [media]


    Unser Weg führte uns weiter zu Tamiya, die den größten Stand im Modellbau dieses Jahr führten. Neben der Teststrecke für Demonstrationsfahrten, die die letzten Jahre immer dabei war, wurden einige Modelle wieder neuaufgelegt. Hervorgehoben wurde hier der Audi TT Quattro Rallye A2 auf dem TT-02 Chassis.

    [​IMG]

    Der bereits 2018 vorgestellte T3-01 Dancing Rider mit seiner Aufrichtungs-Funktion erhielt ein neues Gewand mit der Aufschrift „Dual Rider“. Zusätzlich gibt es weitere Fahrer-Büsten, die in dem Spaßfahrzeug eingebaut werden können. Die Hände/ Arme der Figur sind beweglich und erlauben eine nachträgliche Umrüstung auf „Lenkbewegungen“.

    Die Botschaft von Tamiya richtet sich mit den Ergänzungen an diesem Fahrzeug an diejenigen, die experimentierfreudig sind und On-Road Spaß für sich (wieder) entdecken oder erweitern möchten.

    Neben dem Dancing Rider drehten ein Sattelzug mit realistischem „Start-Wackel-Verhalten“ und ein Leopard 2 auf dem Testgelände ihre Runden. Interessant war außerdem das An- und Abkuppelprozedere des Aufliegers gestaltet. Mehr dazu auf dem nachfolgenden Video.

    [media]


    In Vitrinen-Wänden um den Stand herum, wurden Fahrzeuge aus der „Schatzkammer“ präsentiert.

    [​IMG]

    Wo wir in Japan schon sind, gehen wir gleich weiter zu einem interessanten Stand, der uns bereits 2018 aufgefallen war: BT+BST

    „Beauty and Beast“, ist ein vom Designer Kota Nezu gegründetes Projekt, das gemeinsam mit Amauchi Industry Co. Ltd., einem führenden Hersteller und Entwickler von Präzisionsblechbauteilen, realisiert wurde. 2018 wurde uns ein futuristischer Sattelschlepper vorgestellt. In diesem Jahr hat Kota Nezu uns einen futuristischen Vollmetall-Crawler vorgestellt, der neben einer hochwertigen Verarbeitung 5 Lenkmodi besitzt. Realisiert wird es durch 4 einzeln angetriebene Räder, in denen die 4 Motoren an je einem Rad mit einem Getriebe direkt in der Lenkachse arbeiten. Ein spezielles Controller Board, das an eine Flugsteuerung erinnert steuert die Motoren einzeln an. Die ESC’s sind gleich mit auf der Platine integriert. Durch diese Steuerung ist es möglich, sowohl die Lenkung eines Kettenfahrzeuges (Drehen auf der Stelle), den Hundekriechgang, die klassische Allradlenkung, als auch eine reine Vorderrad- oder Hinterradlenkung bereitzustellen. Die Entwicklung dieses Projektes verfolgen wir auch weiterhin mit großem Interesse.

    [​IMG]

    [media]


    Amewi präsentierte sich mit der bekannten Gelände-Ausstellungsfläche, auf der ein kleiner Crawler im Maßstab 1:24 (nicht wie im Video vermutet 1:16) unsere Aufmerksamkeit weckte. Der Aufbau des Chassis erinnert entfernt an eine Miniatur-Version des Axial SCX10. Für seinen kleinen Maßstab leistet der AM24 gute Crawling Arbeit und überrascht mit solider Kraft an herausfordernden Hindernissen auf dem Parkour.

    [media]

    Außerdem konnten wir einen näheren Blick auf das eine oder andere Modell richten, von denen im Internet keine Detailaufnahmen zu finden sind. z.B. dem eindrucksvollen Oshkosh M985 HEMTT 8x8. Das 8kg schwere Modell zeigt erst bei genauerem Hinschauen interessante Details, wie eine Bowdenzug Lenkung, oder individuell abklappbare Bordwand Segmente auf der Ladefläche. Für das Sand-Camo Modell, welches als Sattelschlepper entwickelt wurde, wird es passend zu dem vollfunktionierenden Kupplungsmechanismus einen Anhänger geben. Ob dieser für den Transport eines Modellpanzers geeignet ist, bleibt abzuwarten.

    [​IMG]


    Im weiteren Verlauf konnten wir auf der Spielwarenmesse 2019 verschiedene interessante R/C-Modelle sehen, bei denen die optischen Details äußerst ansprechend gestaltet wurden. Wie beispielsweise ein M16 Ketten-Truck mit Vierlingsgeschütz und ein M-ATV MRAP beziehungsweise ein MaxxPro MRAP. Bei diesen Modellen lässt sich der Turm mit dem Bordgeschütz drehen. Ferner verfügten sie über ein Lichtsystem und Soundeffekten. Diese Modelle im Maßstab 1:16 bieten Möglichkeiten zum Umbau auf ein eigenes/ anderes Chassis und Tuning.

    [​IMG]


    Weitere Impressionen von der Spielwarenmesse 2019 haben wir in Bildern an vielen verschiedenen Ständen eingefangen:

    [​IMG]


    Ein Blick in die Kinderwelt ließ mich etwas neidisch auf die heutigen Tretautos werden. Wo man früher mit einem Deutz-Traktor und Schaufelsystem der Chef des Gehweges war, sind heute Räumschilde, Schneefräsen, funktionierende Tankwagen, Traktor-Kräne und Kipper angesagt. Allen voran das Arbeitstier Unimog.

    [​IMG]



    That's it [​IMG]

    Mit einem kleinen Fazit:


    Trotz deutlich weniger Aussteller im Modellbau gab es Interessante Neuigkeiten und "Newcomer" in anderen hallen zusehen.

    Scale, Crawling und außergewöhnliche Fahrzeug-/Antriebskonzepte von eben den Ausstellern, die man früher nicht gleich entdeckte gestalteten den Messe-Besuch spannend. Interessant war auch zusehen, dass gerade im asiatischen Spielzeugmarkt zum Teil sehr detailverliebte Modelle entstehen, wie zum Beispiel die gezeigten MRAPs. Diese eignen sich hervorragend für Eigenbauten.


    In diesem Sinne hoffe ich denen einen Eindruck geben zu können, die nicht vor Ort sein konnten.


    Euer Watson
     

    Anhänge:

    Lutz gefällt das.
  9. Phatz

    Phatz Walkerafan

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    75050 Gemmingen
    Nice, I came over to Kawd‘s from the crawler scene, there was a guy from Moscow that made G- karos as a kit VERY Nice, but cost around €500, Traxxas‘s TRX rigs are great, portal axles
    and 2 speed gearboxes were 100% HOT!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
News Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Treffen und Veranstaltungen 30. Jan. 2018
Spielwarenmesse 2017 Treffen und Veranstaltungen 10. Feb. 2017
News Spielwarenmesse 2016 Treffen und Veranstaltungen 21. Jan. 2016
Spielwarenmesse 2015 in Nürnberg Treffen und Veranstaltungen 28. Jan. 2015