1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

RX-SBUS mit Devo 7 binden

Dieses Thema im Forum "Devo 7" wurde erstellt von tacoml, 15. Sep. 2017.

  1. tacoml

    tacoml Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    bin gerade in den Endzügen meines ersten selbstgebauten Copters.
    Und natürlich stehe ich mal wieder vor einem Problem. Ich kriege den Empfänger nicht mit der Funke gebunden. Angeschlossen habe ich diesen über das mitgelieferte SBus Kabel, und der FC ist ein Omni F3 AIO. Omnibus F3 AIO quickstart guide
    Wie kriege ich das Teil denn jetzt gebunden? Muss ich an der Funke auch noch etwas ändern?
     
  2. tacoml

    tacoml Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, hab noch ein Problem! Beim rumexperimentieren ist mir der USB Port abgerissen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit den FC an den Rechner anzuschließen?
     
  3. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    wenn ich mir das Schaltbild so anschaue,müsste eigentlich eine Lötbrücke gesetzt werden,je nachdem,ob SBUS
    oder PPM genutzt wird
     

    Anhänge:

  4. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    Berlin
    Doch wenn dir der USB Port abgerissen ist, ist es Essig, wenn du ihn nicht wieder anlöten kannst, wirst du wohl ein neues Board kaufen müssen. So kannst du keine weitere Einstellung mehr vornehmen.
    Von manchen Usern wird auch gleich nach dem Kauf der USB Port mit Epox angeklebt.
     
  5. tacoml

    tacoml Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ok, und wo setze ich da genau die Lötbrücke?
     
  6. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    Berlin
    Mach doch mal ein Foto vom Elend. ;)
     
  7. stefan089

    stefan089 Walkerafan

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Hi, habe ein ähnliches Problem. Habe den RX-SBUS, ein Omnibus F4 V3 und die Devo 7. RX-Sbus habe ich an den bereits vorgelöteten SBUS Kabel der Omnibus angeschlossen. SBUS war auf dem Board auch schon verbunden, musste da nichts weiter ändern. RX verbindet sich wohl auch mit der Devo7 (zumindest hört er auf zu blinken wenn die Devo an ist, fängt an zu blinken wenn die Devo aus ist). In Betaflight kann ich aber unter "Reciever" keine Ausschläge erkennen bzw. reagiert da gar nichts.
    Port habe ich UART1, 3 und 6 probiert, in Configuration habe ich den Serial Based Reciever beim Mode gewählt und SBUS als Provider...
     
  8. tacoml

    tacoml Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche ist mir auch.
    Komisch an der Sache ist, dass das Original Sbus Kabel mit dem weisen Draht gar nicht auf der Platine landet, auf dem Original SBus/PPMAnschluss. Hab's auch schon auf Uart probiert und hab das Kabel auch schon umgesteckt. Alles kein Erfolg.
    Geht's vielleicht nur mit dem PPM Kabel? Das habe ich noch nicht ausprobiert, fader Stecker noch umgeändert werden muss.
    Ist das alles nervig. Jedes neue Bauteil bringt immer neue Schwierigkeiten mit sich.
     

    Anhänge:

  9. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    aber dank diesem Forum werden diese schnell behoben:)
     
  10. stefan089

    stefan089 Walkerafan

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Bei mir ist es schon korrekt verlötet gewesen, da ging vom FC gleich das Kabel raus. Was mich nur gewundert hat, ich musste die Pins am Kabel umlegen, dass es korrekt in den RX-SBUS reinging.
     
  11. Schugy

    Schugy Starker Walkerafan

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    Neben dem F7DS-Sender habe ich mir auch 2 RX-SBUS mit Gehäuse bei Fun and Media bestellt. Einen RX-SBUS habe ich erfolgreich an die 8S und nach dem löschen der ID an die F7DS gebunden. Funktioniert tadellos. Nur beim SBUS-Kabel musste ich den weiß isolierten Signal-Draht von PIN4 auf PIN3 umstecken, um es an meinem Rx2Sim-Adapter korrekt anzuschließen. Für den zweiten Empfänger muss ich erst noch eine Verwendung finden, da ich noch gar keinen Kopter mit externem FC besitze. ;)
     
  12. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    könntest du mir mal das genauer erklären.evtl.mit Foto ?
    bekomme das einfach nicht hin,habe es schon an 3 versch FCs probiert,noch nicht mal die LED geht an
     
  13. stefan089

    stefan089 Walkerafan

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Habe mir die Eachine Wizard X220S ARF geholt. Hier war bereits am FC ein Stecker für den Sender angelötet und auch die Brücke zum SBUS gelötet. Aber der Stecker war für den RX-SBUS falsch belegt (Signal und Ground vertauscht glaub ich). Also habe ich erstmal die Kabel ändern müssen, das sie korrekt in den Sender gehen. Ab dem Moment konnte ich sofort mit meiner Devo 7 binden und auch die feste ID einstellen. Sobald ich die Funke ausschalte fängt der Sender zu blinken an, mache ich sie an, leuchtet die LED.
    Muss ich evtl. an der Devo noch was umstellen? Die kam aus dem Set mit der Rodeo 110 und ich habe einfach nur nen neues Modell angelegt aber sonst nichts geändert oder umgestellt? Kann ich irgendwie herausfinden dass Sender und Funke miteinander kommunizieren? Oder ist schon alles OK wenn im Sender die LED durchgängig leuchtet?
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    IMG_3336.JPG IMG_3335.JPG IMG_3333.JPG
     
    Hilly gefällt das.
  14. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    Berlin
    Prima, das sieht gut aus, lag ein Schaltbild bei der Flugsteuerung?
    Du must nichts an der Funke ändern und köntest auch die Einstellungen vom Rodeo übernehmen.
    Wenn du bei angeschlossen Akku und gebundener Funke in Betaflight im Recivertab schaust, sollten die Bewerbungen der Sticks angezeigt werden, wenn in BF alles richtig eingestellt ist.
     
    stefan089 gefällt das.
  15. stefan089

    stefan089 Walkerafan

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    und das ist, was mich seit 5 Tagen auf die Palme treibt. Angelschossen ist alles korrekt (lt. Schaltplan bzw. war auch schon vorgelötet), habe alle Kabel geprüft und auch die Brücke beim Sbus / PPM. Im Betaflight habe ich den RX im Uart6 aktiviert, im Config den SBUS ausgewählt und es tut sich immer noch nichts... ich bin echt am verzweifeln. Da liegt ein neuer Quad vor mir auf dem Tisch, LiPos liegen daneben und ICH KANN IHN NICHT FLIEGEN!!! Grrrrr.... :mad:
     

    Anhänge:

  16. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    geht mir gerade genauso,ob PPM oder SBUS,es leuchtet noch nicht mal eine LED,du sagtest,Kabel vertauscht,
    das ist übel,überlege gerade,ob ich nicht doch den RX716 einbaue
     
  17. stefan089

    stefan089 Walkerafan

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Hast Du mal geschaut ob der RX-Sbus nicht vielleicht defekt ist? Mal woanders angeschlossen um ihn zu testen? Wenn er Strom bekommt, müsste er ja zumindest auf Sendersuche gehen...

    Bin am überlegen ob ich auf UART1 umlöten soll um es einfach mal auszuprobieren...
     
  18. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    Der RX-Sbus scheint defekt zu sein,habe den RX716 angelötet,gleicher Port (UART3)hat auch nicht gebunden,(Devo10)
    bin dann auf die Devo7 gewechselt und er hat gebunden,leider im Receiver-Tab keine Ausschläge
     
  19. tacoml

    tacoml Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gestern nochmal versucht den USB Anschluss wieder dran zu bekommen. Hat nicht wirklich dauerhaft funktioniert, aber könnte wenigstens nochmal den Receiver überprüfen. Habe jetzt das weiße Kabel umgesteckt und mal getestet. Wenn die Funke aus ist blinkt er und sobald sie eingeschaltet wird leuchtet sie konstant. Das bedeutet doch, dass Sender und Receiver schonmal gebunden sind, oder? Beim Gas geben tut sich aber trotzdem nichts. Muss das dann noch im Betaflight eingestellt werden? Jetzt noch auf den neuen FC warten und dann fliegt das Teil hoffentlich.
     
  20. stefan089

    stefan089 Walkerafan

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    WOhin hast du denn das weiße Kabel umgesteckt? Geht in den SBUS rein? Oder am FC umgesteckt? Wenn das Licht dauerhaft leuchtet ist er mit der Funke verbunden.

    Je nachdem wo Du den RX-SBUS jetzt angesteckt hast musst bei den Ports z.B. bei UART6 noch RX wählen und im Config dann noch SBUS. Dann sollte es funktionieren. Ich drück Dir die Daumen! Bei mir funktioniert es leider immer noch nicht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Verkaufe Receiver RX716, RX-SBUS, RX702, RX703A Eigenbau und Komplett-Modifikationen 6. Jan. 2018
Problem RX-SBUS(e) erfolgreich an FC (Betaflight) Eigenbau und Komplett-Modifikationen 11. Sep. 2017
News RX-SBUS und RX-SBUSe Walkera Devo 17. Juli 2017
Rodeo 110 Betaflight Problem mit Devo 7 nach Update Rodeo 110 13. Juli 2018
Modifikation Frsky mit Furious 215 verbinden Furious 215 8. Juli 2018