1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Rx sbus-e \ Omnibus f4

Dieses Thema im Forum "Devo 7" wurde erstellt von outlawdareal, 20. Mai 2019.

  1. outlawdareal

    outlawdareal Walkerafan

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    Baue gerade meinen ersten copter und alles scheint soweit zu funktionieren bis auf die Funke .
    Bind ok, Strom ok aber Eingaben kommen nicht an .
    Das liegt wohl daran dass ich sbus nicht korrekt angeschlossen habe .
    Habe die sbus loetbruecke hergestellt und sbus ,positiv und negativ oben rechts angelo3tet . Aber scheinbar gibt's noch einen 4. Punkt zum anlöten . Laut dem beispielbild unten links .
    Welchen Kabel soll ich denn da anlöten . Bin irgendwie überfragt.
    Danke schonmal
     

    Anhänge:

  2. KampfGurke

    KampfGurke Fairnesspilot

    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    987
    Ort:
    57632
    Das Signal ist invertiert, du musst also mit sbus auch auf das sbus Pad!

    Die Uarts die du dort markiert hast haben keinen Inverter deshalb siehst du auch keine Ausschläge ... Welcher FC ist des genau?
     
  3. outlawdareal

    outlawdareal Walkerafan

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um Omnibus f4 v3 bzw betaflight f4 v3.
    Das Bild oben war nur als Beispiel gedacht und war hier aus dem Forum.
    Ich hänge noch Mal eins an wo ich meine Lötstellen einzeichne.
    Meines Wissens habe ich das sbus Pad benutzt (gelb auf dem Bild) oder ?
    Danke für die Antwort ❤️
     

    Anhänge:

  4. KampfGurke

    KampfGurke Fairnesspilot

    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    987
    Ort:
    57632
    Ja das sollte richtig sein, war nur von dem Foto oben ausgegangen ^^ am Empfänger auch das richtige Kabel und nicht aus Versehen das wo ppm raus kommt genommen?
     
  5. outlawdareal

    outlawdareal Walkerafan

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ja.habe das weiss-rot-schwaze Kabel genommen. Der RX war vorher in meinem vortex150 und hat auch funktioniert.
    Unterscheidet sich das sbus Kabel wirklich von normalen Kabeln ?
     
  6. Schugy

    Schugy Starker Walkerafan

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    14
    Auf dem Empfänger mit Gehäuse ist die Pin-Belegung doch beschrieben. Beim PPM-Kabel ist der PPM-Signal-Pin belegt, beim SBUS-Kabel der SBUS-Signal-Pin. Nimmst du ein 4-adriges SH-Kabel, musst du die richtige Ader nutzen.
    Habe mir ein Bündel RX-SBUS-zu-FC-Kabel (200 Stück Mindestmenge, beidseitig JST-SH-Stecker) anfertigen lassen. Muss ich mal einstellen, da ich mir wohl leider doch nicht 180 weitere RX-SBUS-Empfänger und FCs anschaffen werde.
     
    Suppbuckel gefällt das.
  7. Cimbafx

    Cimbafx Junger Walkerafan

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich bin neu hier...
    Ich habe ein Omnibus f4v6 und den rx sbus. Soweit so gut, ich bekomme aber keine Verbindung zwischen der Fernsteuerung und Betaflight 10.6
    Die Kabel +/- sind richtig angeschlossen, und das sbus an der sbus stelle... Was muss ich nun noch machen...?
     
  8. Captain Jack

    Captain Jack Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    342
    Ort:
    Palma de Mallorca
    ????
    Erklär mal genauer....... so kann man das nicht verstehen :thumbsdown:
    Willst du die FC mit Betaflight verbinden ...... und es geht nicht ????
    oder willst du Funke mit dem rx sbus verbinden ??? was für eine Funke hast du???........und und und
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Problem Omnibus F4 V3SD Flugsteuerungen (Flight Controller) und Sensoren 18. Dez. 2017
Kurioses Flip 32 F3 Omnibus mit OSD und SD Slot Flugsteuerungen (Flight Controller) und Sensoren 6. Nov. 2016