1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Problem Runner geht während des Fluges einfach aus

Dieses Thema im Forum "Runner 250 in all seinen Varianten" wurde erstellt von muh2k4, 19. Sep. 2015.

  1. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Hallo zusammen,

    ich komme gerade rein vom Fliegen - mit einem leichten Runzeln auf der Stirn.

    Wir ist mein Runner gerade eben mitten im Flug einfach so ausgegangen. Der Akku war frisch (laut LiPo-Checker noch rund 4.08V auf allen Zellen).
    Zum Glück war es nicht hoch und auch nicht allzu schnell. Einzig einen Propeller und die Halterung der Kamera hat es zerlegt.

    Das Problem nun ist: Er geht auch nicht wieder an. Beim Einstecken des Akkus bleibt alles dunkel.

    Mein Runner hat jetzt bestimmt schon seine 40 Akkuladungen gesehen. Ganz zum ersten mal ist er also nicht geflogen.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen das DIY-Kit getauscht - einfach um ein paar Ersatzteile da zu haben. Von daher könnte ich jetzt anfangen Teile zu tausche, wollte aber trotzdem nochmal in die Runde fragen, ob noch jemand einen heißen Tipp hat.

    Beste Grüße
    David
     
  2. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Zusätzliche Frage: Was wäre die Mindestkonfiguration, damit der Runner läuft? FC+Receiver?
     
  3. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Es hört sich so an, als würde sich das Powerboard verabschiedet haben.
    Ja das mindeste ist der Empfänger und die FSC
     
    zani74, gektor und muh2k4 gefällt das.
  4. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Würden die FrontLEDs auch ohne alles leuchten?
    Das Teil bleibt wirklich Zappenduster!
     
  5. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Sofern du eine Lupe hast, schau dir das Board mal an, wenn es ausgebaut ist.
     
  6. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Könnte sein, das sie ja auf dem Board sind. Was hast du vor?
     
  7. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Was ich vor habe? Fehlereingrenzung, bevor ich blind drauf los schraube ... :thumbsup:

    Mit wundert, dass halt alles schwarz bleibt.
    Wenn ich mir das Mainboard (wenn man das so nennen darf) ansehe, schauen einige der Teile nach Spannungswandlern aus. Vermutung jetzt meinerseits: Da hat es was zerbrutzelt ... vielleicht den 12-auf-5V-Wandler. Ich glaube jedenfalls nicht, dass die LEDs direkt an 12V hängen.

    ... naja ... ich schau es mir mal näher an.

    Hab leider keinen Spannungsprüfer hier, sonst könnte ich mir das mal anschauen.
     
  8. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Also ... die Antwort lautet tatsächlich: Powerboard. Beim neuen leichten Die LEDs sofort nach Anstecken des Akkus.
    :dead:
     
    gektor gefällt das.
  9. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Ich würde einen Testaufbau mit dem neuen Board und den alten FSC und dem Empfänger bauen und schauen was passiert.
     
    CopterGirlie gefällt das.
  10. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Ok kannst du nur hoffen, dass die anderen Module noch ganz sind. :oops:
     
  11. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Also nur das Board + FC + Rcv lässt sich auf jeden Fall binden. Jetzt hoffe ich mal, dass nicht eine der Komponenten schuld war, dass es das Board die Grätsche gemacht hat.
    Die ESCs würde ich ausschließen, die hängen eigentlich direkt an 12V und bekommen nur ihr Steuersignal vom FC (zumindest ist es bei den ganzen Selbstbauquads so).

    Der Runner hatte vor vielleicht 2 Wochen leichten Wasserkontakt, da ist er mir auf ner Wiese runtergekommen und mit dem vorderen Teil (Kamera und OSD in einer Fütze gelandet). Vielleicht ein Spätschaden? :whistle:
     
  12. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Das ist sicherlich nicht unwahrscheinlich.
     
  13. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Also ... alles wieder zusammen. Geht. Powerboard war schuld. Ich behalte es mal. Mit etwas Zeit messe ich es mal durch. :confused:
     
    gektor gefällt das.
  14. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Viel Spaß :)
     
    muh2k4 gefällt das.
  15. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    So ... habe mir heute mal das PowerBoard angesehen und auch die Ursache gefunden.
    Das Problem war weder das 5V Schaltnetzteil noch irgendwelche Haarrisse, sondern ganz schlicht eine schlecht gemachte Lötstelle direkt am XT60-Stecker ...

    Seltsam dass es bei der Fehlersuche nicht aufgefallen ist - da ruckelt man ja eigentlich recht stark dran rum.

    Hab jetzt aber bei der Inspektion gesehen, dass die Platine auch nicht mehr ganz intakt ist.
    Das Teil scheint schon ziemlich empfindlich zu sein. :hungover:
     
    gektor gefällt das.
  16. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Ist halt eben nur ne Leiterplatte, die aber zu weilen recht viel aushalten muss. :confused:
     
  17. Didi

    Didi Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    772
    Ort:
    Costa Rica
    Warum muss die Leiterplatte viel aushalten? Ist das auf Mechanik oder auf die Strombelastung bezogen? Mechanisch sollte sie natürlich nicht so hoch belastet werden...
     
  18. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Ich habe die mechanische Belastung gemeint.
    Sie ist ja um eine Versteigerung zu erreichen in die Rahmenkonstruktion integriert, was auch recht gut funktioniert. Insbesondere wenn man die Teile von Sascha verbaut hat. Doch es kann trotzdem passieren, dass sie Schaden erleidet.
     
  19. muh2k4

    muh2k4 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Foster City
    Tja ich weiß auch nicht. Ich hab auch aktuell irgendwie gar klein Glück mit dem Runner.
    Nachdem ich gestern Abend das Board lauffähig gemacht hatte, war ich heute mal zum Testen draußen.

    Erster Test in 1-2m Höhe einen Kreis von vielleicht 50m Radius fliegen. Ging bis auf einen Moment wo ich kurz dachte "Hä? Was war das jetzt? Egal." * auch gut.
    Danach dann etwas mutiger, Kopter höher und erster Flip. Ging auch gut. Ein paar weitere dazu ... und plötzlich Funkabriss. Luftlinie zum Kopter vielleicht 30m. Dieser trudelt wie wild und fällt wie ein Stein auf den Acker. :banhappy:

    Oben beschriebener "Moment" * war vermutlich genau das Gleiche, nur dass er sich da nochmal gefangen hat.
    Die Antennen sind die mit den Röhrchen, also die langen. Hatte zuvor mit dem Kopter auch schon FPV-Flüge bis bestimmt 500m gemacht.

    Keine Ahnung was da jetzt los war. Eigentlich habe ich alles sauber zusammen gesteckt und ich glaube auch nicht, dass da was lose oder wackelig war. Vielleicht doch noch eine Vorschädigung vom Board - ich schrieb ja es sei auch nicht mehr 100% takko gewesen - aber ich weiß es nicht.

    Ende vom Lied: Powerboard durch. Stützrahmen ebenso. :blackeye:
    Beim Boden verwende ich zwei verklebte Bodenplatten. Die hatten bis jetzt alles überstanden. So auch hier.

    Der Grund, warum ich das Board gestern tauschen musste war folgender: Weil mir das Board davor auf genau die gleiche Art kaputt gegangen war, nämlich durch einen plötzlichen Funkabriss. Bei jenem Absturz hatte ich allerdings eine GoPro mit aktiviertem WLan drauf - hatte ich nicht drüber nach gedacht. Meine ursprüngliche Vermutung war, dass das wohl ein Fehler war, weil dieses vermeintlich das Signal der Funke störte.
    Mit dem was heute passierte glaube ich jedoch, da könnte der Fehler doch woanders liegen.

    Fazit: 2 Tage == 2 PowerBoards im A****. :banghead:

    Hat jemand 'nen Tip.

    Jetzt ist eh erst einmal Flugpause ... mir sind die PowerBoards ausgegangen. :cautious:

    Schade, habe ab heute 10 Tage Urlaub und wollte den Kopter eigentlich mit nehmen. :sorry:
     
  20. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.732
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    Berlin
    Das ist echt bedauerlich, was dir da passiert ist.
    Ich habe ein ählniches Problem, nur das ich den Runner nicht geschrottet habe. Anfangs dachte ich es liegt an Flachbandkabel des Empfängers, bei näherer Überlegung ist es nicht so logisch. Ergo ein Fehler vom Empfänger, ich werde mir einen anderen Empfänger von Walkera kaufen mit Patchkabel verbinden und Schluss ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Sep. 2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Problem Runner advance geht nichts mehr. Runner 250 in all seinen Varianten 22. März 2019
Gelöst Runner 250 (A) Filmaufnahme über Devo 7 geht nicht Runner 250 in all seinen Varianten 9. Sep. 2016
Problem Runner 250 APM, Throttle off geht nicht Runner 250 in all seinen Varianten 23. Mai 2016
Problem Runner 250 R Selbsttest geht nicht Runner 250 in all seinen Varianten 6. Mai 2016
Binden Runner 250 mit Devo7 geht nicht Sonstige Sender und Empfänger 13. Feb. 2016