1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Problem Ruhestellung Hauptrotor, was passt?

Dieses Thema im Forum "RC Allgemein" wurde erstellt von 12-Wheeler, 24. Mai 2020.

  1. 12-Wheeler

    12-Wheeler Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Barnimer Land
    Da das ja nicht nur meinen 300C betrifft, mal die Frage an alle Heliflieger.
    Bei der Einstellung der Blattwinkel am Hauptrotor nach dem Zusammenbau des Helis fiel mir auf, das der bei Mittelstellung des Pitchhebels am Sender bei gut 5° liegt. Beim 300C ist das die Standardstellung, was mit der GPS Autopilotfunktion zusammenhängt. Der Heli hält dann bei Pitch auf Mitte automatisch die Flughöhe und bei keiner Steuereingabe auf Nick und Roll auch die Position.
    Ich war bisher der Ansicht, das bei 50% Pitch 0° oder ein leicht negativer Winkel anliegen sollte. Da die Stellwege zur Verringerung nicht gegeben waren, konzentrierte ich mich erst einmal auf die gleichmäßige Einstellung der Rotorblätter. An der Einstellung der Taumelscheibe selbst und deren Anlenkungen habe ich nichts verändert. Ich hatte nur die Kugelköpfe abgeclipst um die Rotorwelle rauszuziehen. Die Taumelscheibe wurde markiert, damit sie hinterher wieder lagerichtig angesteckt wird.
    Zugegeben, ich habe das vorher nie kontrolliert, was die Leutz bei JCZK da eingestellt hatten, denn der Heli flog einwandfrei, hob beim Motorstart nicht unkontrolliert ab und landete auch sauber.
    Daher mal die Frage, ob man bei rund 1600g Modellgewicht diese 5° bei einem 820mm Dreiblattrotor beim Start vernachlässigen kann, oder das gute Stück da schon evtl. zum Abheben neigt.
    Letztendlich wird sich zeigen was passiert, aber warum was riskieren, wenn hier jemand Bescheid weiß…