1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Rodeo 110 macht was sie will

Dieses Thema im Forum "Rodeo 110" wurde erstellt von Tomi, 24. Mai 2019.

  1. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und guten abend
    Ich heiße Thomas und komme aus dem lippischen . Ich habe ein Problem mit meiner cytronix rd, ein rodeo 110 Klon. Sie startet und fliegt aktuell zu anfang ganz normal los, dann verliert sie, nach ein, zwei Minuten flugzeit, scheinbar kurz den funkkontakt, fängt das trudeln an, fängt sich wieder, oder stürzt sofort ab, dann fliegt sie nach einem Neustart wieder normal weiter usw und dann das selbe Spiel. Beim pieper hat man das Gefühl, das ihm der Saft ausgeht, der jault manchmal mehr, als das er piept und dann wieder nicht. Wer könnte mir bei diesem Problem weiterhelfen? Ich habe aktuell noch keinen Zugang zu cleanflight und betaflight
    Danke im vorraus
     
  2. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
    könnte es sein,das durch abstürze dein Copter einen Defekt bekommen hat ?
    Haarrisse am Board oder lose Steckkontakte ?
    auch schon mal nach Anleitung kalibriert?
    Sorry,habe keinen 110er,sind nur vermutungen.
    mit welcher Software ist der ausgeliefert worden.CF oder Betafligt ?
     
  3. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hallo linux
    Abstürze hatte ich jede Menge. Ich frage mal anders. Wo würdest du den Fehler im cleanflight bzw betaflight suchen? Ich kann jetzt aber nicht sagen, welches von beiden Programmen aufgespielt wurde. Mit kalibrieren meinst du die stick Kalibrierung? Ich habe das hier im forum gefunden und probiere das mal aus. Ich habe den Copter mal aufgeschraubt und nach losen Kabeln gesucht, nur das zeugs ist so klein, das man kaum etwas erkennt. Ich habe mir die loet Verbindungen der empfangsantenne angesehen, aber nichts erkannt, das auffällig waere. Ok ich versuche auch das nochmal und ziehe mit ner Pinzette dran rum.mit haarrissen meinst du gebrochene Lötstellen, die man kaum erkennt? Ich habe noch die esc s untereinander getauscht. Vielleicht bringt das was. Wie machst du das, wenn du keinen mechanischen Fehler findest und Einstellungen über cleanflight und betaflight nichts bringen?
     
  4. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
  5. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
    Haarrisse können an der Hauptplatine durch abstürze entstehen
     
  6. Christian79!

    Christian79! Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Im schönsten Dorf ;-)
    Die ESC bekommen auch gern mal Kontaktprobleme am Steckkontakt zum Board hin.
    Dafür wäre es ratsam den ESC auszustecken... prüfen und ggf. mal säubern.
    Achte bitte beim armen darauf ob ein Motor schon merkwürdig anläuft, es ist genauso auch möglich das ein ESC oder Motor Schaden genommen hat.

    Der Buzzer jault eigentlich nur rum wenn die Batteriespannung zu gering ist.
    Bitte mal auf die Spannung achten...
     
  7. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    OK danke erstmal
    Ohne cf und beta komme ich wohl erstmal nicht weiter. ich habe verschiedene Akkus ausprobiert, trotzdem stuertzt er ab. Kann es sein, daß ich unregelmaessige spannungseinbruche habe? Dann würde ich als leihe wieder die Lötstellen, oder die Kontakte vermuten. Ich habe noch einen zweiten Rodeo und werde jetzt mal komplett alle Motoren und esc s austauschen. Zur Not die Hauptplatine auswechseln, lohnt sich finanziell aber kaum noch, ob ich das denn hinkriegen wuerde, keine Ahnung. Ich habe mir diese speedybee app runtergeladen und bestelle mir jetzt noch den Bluetooth Adapter dazu und dann versuche ich weiter. Dann wuerde sich entscheiden ob ich mit dem Hobby weiter mache, oder die Teile wegschmeisse. Wenn ich teurere race Copter nicht reparieren kann, geht mir dann der Sinn ab
     
  8. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
    Mit welchem Ladegerät lädst du ?
    Meß doch mal die Spannung an einem geladenen Lipo
     
  9. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Also ich lade mit vier verschiedenen ladegeraeten, Linux. Aber ich spiele das mal durch. An den Motoren und den esc s liegt es nicht, ich habe jetzt alles mal ausgetauscht, ich habe weiterhin einen kurzen spannungsausfall, den ich auch auf dem Tisch merke, wenn ich dort die Motoren starte und bis 100 Prozent hochjage. Die Motoren halten die Power nicht aufrecht, wie auch immer
     
  10. Christian79!

    Christian79! Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Im schönsten Dorf ;-)
    Du hattest die Kontaktflächen von den ESC´s zur FC Hauptplatine gereinigt?
    Der zweite Rodeo läuft mit den ESC´s und Motoren vom defektem Rodeo einwandfrei?

    Wozu? Wird außerdem erst ab Version BF 3.1.0 unterstützt, welche Du auch noch nicht drauf hast!
    Kein Laptop oder PC?
    Welche Ladegeräte sind den im Einsatz? Wie lädst Du?
    Welche Spannung haben Deine Lipos nach dem Laden?

    Wenn Du den Rodeo teuer nennst .... ;)

    Sammel mit dem Zwerg Erfahrung und wenn Dich das Fieber richtig erwischt hat dann kommen die Selbstbauten...
    die man auch als Anfänger bezahlen kann siehe z.B. Eachine Tyro109

    Gruß
    Christian
     
  11. Suppbuckel

    Suppbuckel Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Veitsbronn
    Ich hatte solche Symptome auch mal bei einem Copter und dann festgestellt, dass die Motoren nach einiger so heiß wurden, dass sie blockierten und dadurch der Copter abstürzte.
    Seit dem Austausch aller Motoren fliegt die Kiste einwandfrei..
     
    Christian79! gefällt das.
  12. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Zu meiner Schande, die Kontakte zu den esc s habe ich nicht gereinigt, mache ich dann nochmal. Die Frage ist nur wie? Ihr meint die Kontakte am Copter? Da sind ja diese Rillen, wie kommt man da reinigend dazwischen? Danke fuer den Hinweis mit speedybee, das man da aktuelle Versionen von betaflight nicht draufspielen kann, war mir nicht klar, mir wuerde es aber auch reichen, wenn ich den Flieger überhaupt erstmal etwas manipuliert kriege. PC habe ich nicht und die ladegeraeten sind ein voltcraft v charge eco lipo 1000 ein ga005 und diese einfachen von Conrad, die beim Rodeo immer mit dabei sind, da steht nichts drauf. Ich benutze die alle immer durcheinander, Probleme hatte ich bisher keine damit, nur das die älteren Akkus alle etwas blaehen, aber sonst noch gut funktionieren.
     
  13. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
    den kannst du gleich entsorgen,sehr unzuverlässig und gefährlich !!!
    die Lipos auch zusätzlich zum Ladekabel mit dem Balance Kabel laden.
    ich empfehle dir nach dem laden mit einem Lipochecker die einzelnen Zellen zu messen
     
  14. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
  15. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
    welche Funke hast du ? sind da Batterien oder Lipos drin ?
    mit dem Lipochecker kannst du hier auch mal die Spannung messen
    oder auch mit einem Mulimeter
     
    Christian79! gefällt das.
  16. Christian79!

    Christian79! Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Im schönsten Dorf ;-)
    Beim reinigen geht es nur darum das kein Dreck/Erde/Gras zwischen Steckkontakt vom ESC und dem Steckkontakt vom FC kommt. Ein einfaches Ausblasen nach dem abstecken vom ESC sollte eigentlich reichen...

    Es wäre allerdings auch möglich was @Suppbuckel geschrieben hat, das die Motoren zu heiss laufen und dann versagen...

    Die originalen Ladegeräte bitte sofort entsorgen, da hat @linux ganz recht :)

    Wenn Du Deine LiPos immer vernünftig im Balnacer Modus lädst können wir das als Ursache ausschließen.
    Ein LiPo Checker zum prüfen in der Deluxe Variante wäre dieser hier KLICK.

    ps. hätte noch eine Walkera Devo 7 mit einem 2200mah LiPo und Verbindungskabel für Simulator an den PC übrig...
     
  17. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Ich fliege mit der devo 7 mit 8x1.5 volt batterien. Die Motoren hatte ich ja alle einmal ausgetauscht, ich habe allerdings bemerkt, dass der motor rechts unten etwas hinterher reagiert beim Start. Der copter stürzt jetzt auch nicht mehr einfach ab, wie vorher, oder trudelt etwas und fängt sich dann wieder und stürzt dann ab, jetzt sinkt er langsam zu Boden.so verhält er sich nach den motorentausch. Ich mache jetzt nochmal alles sauber und tausche noch einmal einen, oder zwei Motoren rechts unten. Was ich vielleicht noch erwähnen sollte, ich fliege beide copter mit einer Fernbedienung, der Copter, der jetzt noch in Ordnung ist, der driftet manchmal etwas, dann koregiere ich mit subtrim nach, nur dann fliege ich den zweiten Copter, der nicht driftet, der jetzt aber rumspinnt, mit der gleichen einstellung. Das mache ich manchmal so, aber nicht immer. Vielleicht liegt dort das Problem.
     
  18. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Bad Emstal
    das machst du doch nicht an der Devo o_O dort sollten alle Trimmschalter auf neutral /null stehen
    und wechsel mal die Batterien in der Devo
    wir hatten schon mal nach der Spannung deiner Lipos gefragt,nach dem laden:(
     
  19. Suppbuckel

    Suppbuckel Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Veitsbronn
    Von Deinen Ladegeräten her schließe ich, dass Du die LiPos auch nicht mit Lagerspannung aufbewahrst (ca. 3.85V pro Zelle)? Das verkürzt auch die Lebensdauer..
     
  20. Tomi

    Tomi Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal danke das ihr am Ball bleibt, mir selbst fällt das schwer noch mitzumachen, weil ich auch selber kaum noch durchsteige. Ich hatte ja komplett alle motoren von der absturzmaschine ausgewechselt, sie machte dann wie erwähnt, trotzalledem auch wieder zicken, nur ein Motor, von der anderen heilen Maschine, ist offensichtlich kapput, den habe ich jetzt nochmal gewechselt, sie ist jetzt mit zwei Akkus tadellos geflogen, nur macht das überhaupt keinen sinn, eigentlich müßte sie jetzt wieder abstuerzen. Den kapputen Motor, den werde ich jetzt werde ich jetzt komplett neu einloeten, also mit neuem esc. Dann mal schauen. Ich habe hier gelesen, daß man möglichst nicht trimmen soll, sondern über cf alles einstellen soll, kann ich ja noch nicht. Das die Akkus nicht ohne sind , ist mir klar, beim laden bin ich immer anwesend, gelagert wird im keller
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Problem Hat jemand Einstellungen für den rodeo 110 Walkera Multikopter 14. Aug. 2019
Suche Tausche walkera furious 215 gegen Rodeo 110oder 150 FPV Zubehör 4. Aug. 2019
Biete alles mögliche an Ersatzteilen für die Rodeo 110 Rodeo 110 12. Juli 2019
Rodeo 110 und XM+ ohne SBUS switch Rodeo 110 18. Mai 2019
Problem Walkera Rodeo 110 wo ist der Buzzer Rodeo 110 21. Apr. 2019