1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Quadrocopter für Einsteiger-Tipps?

Dieses Thema im Forum "Spam und andere fliegende Händler" wurde erstellt von fashokopt, 15. Juli 2016.

  1. fashokopt

    fashokopt Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Gemeinde,

    Also mein Kumpel ist relativ neu dabei und will sich jetzt so einen Quadrocopter zulegen. Allerdings haben wir nicht allzu viel Erfahrung. Auf was sollte man achten, welches Model wäre so am besten für einen Einsteiger, und alle sonstigen Tipps die ihr uns mitgeben könnt. Wir haben jetzt einige Preisvergleiche und auch Modelvergleiche bei Quadrocopter Drohne kaufen ++ WeLoveDrones Preisvergleich gemacht und dann aber festgestellt das wenig Ahnung besteht:) . Wie gesagt alle Tipps sind willkommen.



    PS: Preis nicht so wichtig im Moment !

    Danke allerseits...!
     
  2. KampfGurke

    KampfGurke Fairnesspilot

    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    986
    Ort:
    57632
    Soll der Kopter RTF sein oder würdet Ihr den auch selbst bauen?
    Was soll es überhaupt werden ein Racer oder ein Foto-Kopter?

    Zum Racer-Eigenbau kann ich euch unseren Workshop ans Herz legen:
    Anleitung - Workshop "Walkerafans Eigenbaukopter"
     
    nVentor gefällt das.
  3. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    1.912
    Ort:
    26939
    Nur so zum Üben?
    "Ladybird" oder "Hoten X" jeweils mit DEVO 7 und den Settings aus diesem Forum ...
    Dr 350 (Pro) wäre auch ein
    Oder hoch einsteigen und lernen durch Schmerzen!
     
  4. MABO

    MABO Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    1.707
    Ort:
    Lindlar
    Den hat der Uwe mir auch empfohlen.
    Super zum üben. Allerdings würde für in der Wohnung einen mit Kopter Propellerschutz kaufen.
     
  5. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Hallo ich glaub hier bin ich richtig :D

    Um den Thread Vorstellungsrunde nicht voll zu Spammen dachte ich schreib mal hier!

    Ich such jetzt auch einen neue Drone preislich sollte sie nicht über 600€ drunter wäre mir sogar lieber.

    Also die Furious 215 sieht ganz nett aus aber irgendwie fehlt mir das GPS .

    @Hilly Hat mir schon eine kleine Auswahl gezeigt falls du Zeit und Lust hast könntest du mir noch andere Dronen empfehlen? (Marke egal)

    Mir ist eigentlich wichtig das ich eine FPV Kamera habe und evtl die möglichkeit offen bleibt wie bei der Runner 250 eine GoPro oder Runcam zu betreiben.
    Das mit den Monitoren werde ich wie @KampfGurke schreibte lösen FPV Monitor für die Onboard Kamera und das Tablet für die RunCam zb.

    Ich hab mir das zu einfach Vorgestellt mit kaufen und fliegen :confused:

    Grüße und nen Sonnigen Sonntag :)
     
  6. nippon-razzer

    nippon-razzer Starker Walkerafan

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hannover
    wenns ein Runner werden soll,dann schau ob du einen Advance (A) mit GPS zu einem guten Preis ergattern kannst.
     
  7. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Hallo @nippon-razzer ich habe schon einen Runner 250 Advance aber für einen Anfänger ist das teil glaube ich nichts Hilly hätte mir auch davon abgeraten. Eigentlich muss es keine Race Drone sein eher vllt ein mix aus beidem.:D

    Finde es sehr praktisch bei der Runner 250 Advance das man die onboard Cam hat und noch zusätzlich eine GoPro,Runcam oder ähnliches zusätzlich drauf packen kann.:)
     
  8. nippon-razzer

    nippon-razzer Starker Walkerafan

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hannover
    hatte gelesen das er GPS haben sollte,da fiel mir auf die schnelle nur der Runner ein.
    für einen Anfänger könnte man höchstens nach einem RTF-Set im Internet schauen.
    (SYMA und co.) einen 600,- Copter für einen Anfänger,ich weiß ja nicht ???!!!
     
  9. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    @nippon-razzer Zum üben habe ich mir einen King Kong 90gt gekauft der aber noch unterwegs ist.
    600€ wäre maximal habe mich an der Dji Spark orientiert wegen der Technik, für meinen Runner mit Rucksack und Devo7 habe ich 400€ gezahlt.

    grüße :)
     
  10. nippon-razzer

    nippon-razzer Starker Walkerafan

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hannover
    Ja, das Hobby ist nicht ganz billig !!!
    Dji ist ist schon "obere Klasse"
    Ich baue mir meine Copter lieber selber,da kann ich mir die komponenten selber zusammenstellen.
     
    Droni gefällt das.
  11. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    @nippon-razzer so begabt bin ich leider nicht um mir selber einen zu bauen, bei mir scheitert es ja schon an den Einstellungen des Runners im MultiWii:)
    Find die Dji auch sehr teuer aber die spark scheint preislich ok zu sein, was ich noch toll an dji finde sind die ganzen Sensoren für solche Noobs wie ich mir sind aber auch sachen aufgefallen die mir gar nicht gefallen wie zb die Fernsteuerung von Dji da gefällt mir meine Devo besser oder eine Mkron auch wenn das mit dem FPV Modus genau meinen vorstellungen entspricht (WiFi).

    Aber Hut ab wer es selber kann!:thumbsup:
     
  12. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    1.886
    Ort:
    Berlin
    Noch mal zum Runner egal in welcher Version (ausgenomen der Pro) er hatte seine Zeit. Doch fragt mal warum er so günstig geworden ist, es ist ein Auslaufmodell, was ja nicht so wild ist wenn man ihn ins Regal stellen möchte. Wenn er aber geflogen werden soll, fällt er auch mal vom Himmel, doch einige Teile gibt es jetzt schon nicht mehr zu kaufen, in einem halben Jahr wird es schlimmer aussehen.
    Aus meiner Sicht ein wichtiger Grund sich heut gegen den Runner zu entscheiden, mal davon abgesehen dass Multiwii mist ist.
     
    Droni gefällt das.
  13. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    4.158
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Bad Emstal
    Im Forum wird gerade einer mit GPS angeboten
     
  14. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    @linux Ich habe einen Runner 250 Advance mit GPS und bekomme diesen einfach nicht wirklich in Griff, habe es heute versucht aber er ist zu hektisch für mich als Anfänger, beim ersten flug hab ich erstmal das hintere Teil zerfetzt, nach nicht mal 5 min. flug wenn man das überhaupt flug nennen konnte :lol: deshalb werde ich ihn meinem Schwager oder so verkaufen und werde mich erstmal mit dem King Kong 90gt meine ersten einstieg in die Dronen-Welt machen.

    Hab mich etz für eine MKron T - six i6S 2.4GHz 6CH LCD Transmitter entschieden MKron T - six i6S 2.4GHz 6CH LCD Transmitter + S603 Receiver for Model DIY-78.32 Online Shopping| GearBest.com
    und hoffe habe keine schlechte Wahl getroffen :whistle: und eben die King Kong 90 GT.
    Ich such auch seit gestern kleine Kompakte Transmitter, finde aber nur bei Conrad den hier Graupner Radiocommande MXS-8 HoTT Hand-Fernsteuerung 2,4 GHz Anzahl Kanäle: 8 inkl. Empfänger

    Danke für die ganzen Antworten leute :thumbsup:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2017
  15. KampfGurke

    KampfGurke Fairnesspilot

    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    986
    Ort:
    57632
    Ich würde sagen eine gute wahl war es bestimmt nicht!
    Für den Preis (naja ok 20 €) mehr hättest du z.b. eine Frsky QX7 bekommen wo OpenTX drauf läuft, hättest eine riesige Community hinter dir falls es mal Probleme gibt, die Empfänger sind sehr klein, usw... (besitze keine nutze nur die Empfänger)
    FrSky ACCST Taranis Q X7 2.4GHz 16CH Transmitter Black White Blue Orange Green Purple Mode 1 Mode 2

    Oder Falls du mit der Funke ohne Umbau auch den Runner fliegen wolltest wäre z.b. eine Devo 10 eine gute wahl gewesen, da hättest du dann falls du basteln magst Deviation aufspielen können, ein 4in1 Modul rein Stecken und eigentlich fast alle möglichen Kopter fliegen können, auser eben die WLAN Kopter, aber die meisten Spielzeuge Syma usw... dazu Frsky, Flysky was weiß ich nicht alles...
    Walkera DEVO 10 WK-DEVO10 2.4 GHz 10CH Transmitter Without Receiver
    Deviation - Home

    Eine Devo10 nutze ich momentan und fliege damit aber auch mit Frsky empfänger weil die einfach kleiner sind wie die von der Devo, würde ich jetzt neu einsteigen würde ich zu Frsky greifen, aber durch das Modul kann ich das ja auch so :D

    Dann steht bei der Funke die du da hast HoTT, ich weiß ja nicht wer auser Graupner das noch nutzt aber kleine Empfänger sind da echt rar!
     
    Droni gefällt das.
  16. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    @KampfGurke es fliegt noch im Warenkorb rum der Transmitter es ist noch nicht zuspät!
    Kannst du mit erklären oder gibt es hier eine erklärung zu frysky, Dms2 was sind die unterschiede ? :)

    Ich werde die frysky kaufen die du mir empfohlen hast ist wichtig ist frysky so wie ich es verstanden habe meine runner werde ich weggeben, werde wenn er da ist erst mal nur den King Kong 90gt fliegen.

    Ich möchte die Graupner nicht kaufen wollte halt eine kleine Handliche haben für to go evtl. finde ich jetzt einen mini frysky Fernsteuerung :D

    Danke nochmal für die rettung @KampfGurke :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2017
  17. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    1.886
    Ort:
    Berlin
    Ok, es ist deine Entscheidung, der 90GT sollte dann auch der DSM2 (Spektrum) kompatibele sein.
    Das Ding von Conrad würde ich lassen, es ist einfach nur billig.
    @KampfGurke hat aber recht, für das Geld hättest du auch einen Rodeo 110 bekommen.
    Die Devo Sender sind von guter Qualität, auch wenn zu weilen die Menüführung bescheiden ist.
     
  18. Hilly

    Hilly Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    1.886
    Ort:
    Berlin
    Welche 90GT hast du geordert, ich meine mit welchen Empfänger?
     
  19. KampfGurke

    KampfGurke Fairnesspilot

    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    986
    Ort:
    57632
    DSM2/DSMX/AFHDS2A/Frsky und wie sie nicht alle heißen sind verschiedene Empfänger Protokolle, eine normale Devo unterstützt z.b. nur die Walkera Empfänger, wenn man Deviation nutzt kann sie schon ohne zusatz Modul gleich noch DSM2/DSMX (Spektrum/OrangeRX) dadurch kann man wenigstens schonmal Sbus nutzen auch wenn nicht sonderlich klein!
    Das mit dem Modul geht auch mit der QX7 aber da kenn ich mich leider nicht mit aus!
    Daher solltest du darauf achten das der 90GT wenn du die QX7 nehmen willst auch einen Frsky Empfänger drinne hat!
    Wenn du den mit DSM2 geordert hast würde ich an deiner stelle zur Devo10 und Deviation greifen, oder halt in die QX7 ein 4in1 Modul verbauen!
     
    Droni gefällt das.
  20. Droni

    Droni Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    @Hilly ich gebe die drone mit der devo ab macht ja Sinn deshalb schau ich gleich nach einer neuen Fernbedienung die ich dann mit frsky fliegen kann.ich glaube mit keinem
    war mit der devo 7 sehr zufrieden doch hätte ich das forum vorher gekannt hätte ich mir die rodeo gekauft aber nunja man macht fehler um daraus zu lernen :rofl:
    @KampfGurke Es wird die QX7 das 4in1 modul gibts das auch bei banggood?



    Nach der King Kong werde ich mich besser informieren welche drone zu mir passt :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Hubsan H501A H501S Quadrocopter Flugzeugmodifikation FPV Zubehör 27. Nov. 2017
Abgelaufen Walkera X 350 Pro, Quadrocopter X350 und X350 Pro 18. Dez. 2016
Kameradrohne (Quadrocopter) Mittlere Kopter (350er bis 600er) 3. Juni 2016
Problem Bodenstation startet Quadrocopter nicht X350 Premium 19. Feb. 2016
Einige Fragen zum Quadrocopter? RC Allgemein 21. Jan. 2016