1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Modellflug Versicherung

Dieses Thema im Forum "RC Allgemein" wurde erstellt von Jonny, 20. Okt. 2014.

  1. Jonny

    Jonny Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Homburg
    Guten Morgen,

    wollte mal hören, bei welcher Versicherung Ihr versichert seid und warum.

    Bin zurzeit auf der Suche nach der richtigen Versicherung für mich, zum privaten Vergnügen und zum FPV/Video fliegen ohne gewerbliche Nutzung.

    Grüße
    Jonny
     
  2. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    5.912
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    AXA weil ich da meine Modelle so versichert bekomme, das ich andere Personen mit meinen Fluggeräten fliegen lassen kann und der Versicherungsschutz trotzdem besteht.
     
  3. nVentor

    nVentor Anonyme Fledermaus Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.314
    Zustimmungen:
    6.140
    Homepage:
    Ist das nicht generell so bei Halterhaftpflicht?
     
  4. Ratzfatz

    Ratzfatz Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    NRW
    Guter Thread. Hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich mom illegal fliege...
     
  5. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    5.912
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das hat nichts mit Haftpflicht zu tun und die normale Haftpflicht deckt keine Luftfahrzeuge ab. Bei einer Versicherung durch einen Verein bist du Versichert und wenn jemand mit deinem Modell abstürzt und Schaden anrichtet ist er nicht versichert.
     
  6. nVentor

    nVentor Anonyme Fledermaus Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.314
    Zustimmungen:
    6.140
    Homepage:
    Hab mich unklar ausgedrückt.
    Ich meinte damit beispielsweise die Versicherung bei DMO (also Allianz), was ja eine "Modell-Halter-Haftpflichtversicherung ist".
    Auf der Page steht
    Ist es bei deinem Vertrag egal, ob du nebendran stehst?
     
  7. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    5.912
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Sieht so aus als hätten die nachgebessert, ich habe die aber auch schon vor 10 Jahren so abgeschlossen. Da gab es zB auch Probleme mit Lehrerschülerbetrieb usw
    Das war mir alles zu undurchsichtig, da ich LS mit Kabeln und zwei Funken nicht leiden kann.
     
  8. bodensurrer

    bodensurrer Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    6840 götzis
    hi,
    zu ÖSTERREICH ist noch zu sagen, daß einige versicherungen begannen, multicopter explizit auszuschlissen, selbst wenn das in der ursprünglichen polizze nicht so vereinbart war. besonders betroffen sind diejenigen die bei modellversandhäusern ne versicherung abgeschlossen haben. das geld bekommt man da zwar zurück, aber man will ja versichert sein.

    die einzige brauchbare die ich gefunden haben war die vom österreichischen AERO club incl. mitgliedschaft..

    vg.
     
  9. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    5.912
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Die Amis fahren jetzt diese Werbung, wäre vielleicht auch was für Deutschland so ein offizielles Video. Dann müssten sich nicht alle die Gesetze selbst auslegen.
     
    nali, nVentor, gektor und 2 anderen gefällt das.
  10. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Wow, das ist ja wirklich gut gemacht! Und auch zu einem passenden Zeitpunkt vor Weihnachten veröffentlicht.

    Die Site dazu ist auch gut: http://knowbeforeyoufly.org

    Geht zwar nicht so gut auf Handy und wenn man etwas genauer wissen will bekommt man lange Gesetzestexte zu lesen, aber es ist eine offizielle Site zu allen gesetzlichen Fragen rund um UAS. Das wäre auch für Deutschland wünschenswert.
     
    Flusskondensator gefällt das.
  11. Sushi

    Sushi Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Köln
    Bei DMO weil auch das Wildfliegen mit versichert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dez. 2014
    gektor und Flusskondensator gefällt das.
  12. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    26939
    In Deutschland eher unwahrscheinlich, ist viel zu einfach und für (fast) Jedermann verständlich!
    Aber die Idee/Umsetzung ist gelungen!!
     
    gektor, Sushi und Flusskondensator gefällt das.
  13. MaxM

    MaxM Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    möchte den thread bzgl. Versicherung nochmal aufgreifen und ein paar Fragen dazu stellen - zu einigen Punkten steht teilweise oben schon was aber nochmal gebündelt:
    1. habt ihr euren Kopter bei der "normalen" Hausratversicherung (die ihr eh habt) mit ergänzend versichert oder eine separate abgeschlossen?
    2. mit welcher Versicherungsgesellschaft habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
    3. welche Angaben wollen die da? Alle Details wie z.B. das genaue Modell etc. oder gibt's da eine "Pauschale"?
    4. und natürlich: wie viel zahlt ihr pro Jahr?

    Herzlichen Dank und viele Grüße,
    Max
     
  14. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    26939
    1. Die Hausrat versichert sowas nicht!
    2. Modellflugversicherung DMFO z.B.!
    3. Kein konkretes Modell, gilt für alles was fliegt!
    4. ~ 60€
    Und die private Hftpflicht tritt für nichts was einen Antrieb hat ein!!
     
    gektor gefällt das.
  15. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    5.912
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Genau so is es!
    Ich bin bei der Axa versichert aber auch noch über einen Modellverein.
    Die Axa habe ich deshalb, weil ich die Modelle nicht nur vorführe sondern auch andere nicht versicherte Personen damit fliegen lasse. Die Kostet dann zwar das doppelte aber ich kann mir das Lehrer-Schülerkabel sparen;)
     
    gektor gefällt das.
  16. Sushi

    Sushi Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Köln
    Bei DMO ist wildfliegen mit dabei, alle deine Modelle sind versichert und wenn du anwesend bist darf auch jeder Andere die Modelle fliegen. Als Privatperson 39,60€
     
  17. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ich würde immer die höchste Deckung nehmen (3 Millionen). Dann kommt man auch bei DMO auf 51,96 €. Was auch völlig in Ordnung ist.

    Bei DMFV kann man durch einen Zusatz ebenfalls Wildfliegen mitversichern, meine ich.
     
  18. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    26939
    Jo, geht, habe ich auch gemacht!
     
  19. MaxM

    MaxM Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    vielleicht eine dumme Frage aber was ist mit "Wildfliegen" gemeint ?
     
  20. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    26939
    Fliegen ausserhalb von ausgewiesenen Modellflugplätzen also in der Pampa, in Feld Wald und Wiese.
    Aber auch da gibt es eindeutige Einschränkungen!
     
    nVentor gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Bericht RC Modellflug und seine Wurzeln RC Allgemein 12. Dez. 2017
News Kenntnissnachweis für Modellflug RC Allgemein 1. Sep. 2017
Drohnenflug über AKW Frankreich und Modellflug-Regeln RC Allgemein 31. Okt. 2014
Erfahrungen mit RC Versicherungen bei Versicherungsfällen RC Allgemein 23. März 2016
Obligatorische Haftpflichtversicherung RC Allgemein 23. März 2016