1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Gelöst Kaufempfehlung in der 500er Klasse?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hubschrauber" wurde erstellt von mk3d, 18. März 2015.

  1. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Leute,

    seit Weihnachten bin ich stolzer Besitzer des Walkera G400 GPS und total begeistert.

    Obgleich ich eigentlich noch Anfänger im Heli-Bereich bin, kommt daher nun der Wunsch nach einem größeren Heli so etwa in der 500er Klasse auf. Könnt ihr mir da was empfehlen?

    Leider hat ja wohl Walkera seine Heli Sparte eingestellt. Dabei waren die Walkeras preiswert und (nach meinen bisherigen Erfahrungen) solide. Nicht, dass es mir unbedingt auf den Preis ankommt, aber als (noch) quasi Anfänger macht das Fliegen nicht wirklich Spaß, wenn ständig die Angst mitfliegt, etwas kaputt zu machen.

    Um einigermassen stressfrei an die Sache herangehen zu können, hatte ich mir ein Budget so zwischen 300 und 450 Euro vorgestellt. Der Heli sollte möglichst fertig aufgebaut und leicht zu fliegen sein. Einen Bausatz traue ich mir bei meinem derzeitigen Kenntnisstand noch nicht zu.

    Der Walkera V450 wird zwar günstig angeboten, aber gerade mal 8 cm Unterschied im Rotordurchmesser, macht das Sinn? Einen Restposten Blade 500X (den mit dem Paddel) hab ich noch im Netz entdeckt, sonst sieht es bei den nahmhaften Herstellern schon schlecht aus (was das Preis/Leistungsverhältnis angeht). Und nochmal: Ich brauche für mein (Anfänger-)Training ein Modell, das (mit entsprechend gemäßigten Sendereinstellungen) gutmütig zu fliegen ist, so wie halt der G400.

    Ich bin gespannt auf eure Tipps und Empfehlungen!

    LG
    Martin
     
  2. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.273
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Stell mal den G400 neben den V450 - dann sieht sogar ein Blinder, dass es nicht auf die Größe ankommt ;)
     
  3. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
  4. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    @Corvette,

    wie meinst du das? Hast du (Beweis-)Fotos? Ich kann die zwei leider nicht nebeneinander stellen, da ich nur den G400 habe ;)

    Klar, der V450 hat nen Brushless Motor und ein Pitchgesteuertes Heck mit Riemenantrieb. Sicherlich Pluspunkte. Nur:

    Bisher hatte ich den Eindruck, je größer desto ruhiger und stabiler vom Flugverhalten. Und natürlich bessere Sichtbarkeit (Lageerkennung) auf größere Entfernung.

    Sollte ich mir den V450 noch zulegen, hab ich mir überlegt: Ob es wohl möglich wäre, dort den Empfänger + GPS Modul + Kompassmodul des G400 einzubauen und so einen V450 GPS draus zu machen (mit Position Hold und Coming Home)?

    @gektor,

    was heißt brutaler? Da wird einem ja Angst und Bange! Hätte mir vorgestellt, dass man den V450 ähnlich zahm einstellen kann wie den G400!?

    Hat einer von euch zufällig beide Modelle?

    LG
    Martin
     
  5. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ich habe die beiden, ja.

    Nutzt du GPS am G400? Wie sind deine Erfahrungen?

    Ich denke, ein Heli muss auch 3D ab können und das meine ich mit "brutal".

    Einen sehr guten RTF 500er gab es, glaube ich, auch nur von Walkera. Naja... Ich denke, dass bei Helis dieser klar kein Weg am selber Zusammenbauen vorbei führt. Und teuer ist das auch...
     
  6. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Okay, dann kannst du ja beurteilen, ob der V450 genau so gutmütig einstellbar sein könnte wie der G400!?

    Könntest du evtl. mal ein Foto posten, wo beide Helis drauf sind?

    Wäre auch schön, wenn du noch ein wenig zu deinen Flugerfahrungen der beiden Modelle im Vergleich sagen könntest (nicht das 3d Gezappel)

    Was hälst du von der Idee, den V450 auf GPS umzurüsten? Ob das wohl gehen würde?

    Und um deine Frage zu beantworten: Nein, bisher habe ich die GPS- und die Coming Home Funktion noch nicht getestet. Kommt aber noch. Ich will vorher erst noch etwas Flugerfahrung (und Sicherheit) gewinnen, um bei einer möglichen Fehlfunktion sicher reagieren zu können! Hab in den letzten Tagen fleißig trainiert!

    Und selber bauen? Das kommt sicherlich irgendwann noch! Aber erst muss ich noch weitere Erfahrungen sammeln! Momentan traue ich mir das noch nicht zu (auch weil ich in meiner Region niemanden habe, der mich unterstützen und notfalls korrigieren könnte)

    Insgesamt könnte ich sicher mit dem V450 nicht allzu viel falsch machen, der wird ja schon für 279,- Euro in der BnF Version angeboten. Und die Ersatzteilversorgung sollte wohl noch eine Weile sichergestellt sein...
     
  7. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Eine Antwort kann ich davon geben: GPS und Heli halte ich für Unsinn.

    Den Rest beantworte ich später, bin müde und gehe jetzt schlafen :)
     
  8. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.273
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Also ich habe den G400, zwei V450 und den V500. Ich würde dir empfehlen, das mit dem GPS nicht zu tun. Das ist (zumindest das System von Walkera) nicht ausgereift.
    Da würde ich lieber ein BavarianDemon verwenden und dann kannst du auch gleich den Heli selbst aufbauen.
     
    gektor gefällt das.
  9. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Corvette,

    leuchtet ein, dass man das mit dem GPS lieber lassen sollte...

    Also falls es ein Walkera wird, lieber den V450 oder den V500? Kannst du zum Flugverhalten der drei Modelle G400, V450, V500 im Vergleich etwas sagen? Anfängertaugliche Einstellungen (Expo, Begrenzung des neg. Pitch) sollten ja wohl bei allen möglich sein.

    Bei ebay wird der V500 für rund 600 Euro angeboten. Angeblich neu. Wäre das eine Option?

    LG
    Martin
     
  10. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Der fünfhunderter ist super! Da ist ein kleiner Probeflug von mir:
    Walkera V500D01 Heli at the RCLine User Treffen 2014:
     
  11. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Wenn der Heli zahm fliegen soll, braucht man eine geringe Kopfdrehzahl und Expo. In dem Video hast du gesehen, dass ich zwischen zwei Drehzahlen umgeschaltet habe.

    Der 500er hat einen 6S Antrieb und das gibt ihm auch bei niedrigen Drehzahlen gute Leistung. Den 3S angetriebenen 450er bekommt man deswegen weniger leicht zahm.
     
  12. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Gektor,

    das heißt, wenn ich die Wahl habe lieber den 500er nehmen, oder?

    Hat denn keiner von euch ein Foto, wo die mal alle drei nebeneinander drauf sind?

    LG
    Martin
     
  13. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    So ein Foto haben wir nicht, glaube ich. Vielleicht hat @Corvette was.
     
  14. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe jetzt mal eine Anfrage bei dem ebay-Verkäufer gestartet. Habe aber auch noch Fragen an euch:

    1. Ich gehe davon aus, dass ich für den V500 meine Devo-7 Funke verwenden könnte, oder?
    2. Was für Lipos müsste ich mir dazubestellen? (6S ist klar, aber was für eine Kapazität, was für Abmessungen?)
    3. Eine Devo Modelldatei könnte ich sicher von euch bekommen (inkl. Tipps für gemäßigte Einstellungen), oder?
     
  15. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.273
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Also hier mal was zum "Vergleich".
    Vorne steht ein V450 im Defender Rumpf, dahinter ein V450 BD06 oder wie der heißt, dann ein V500 und dahinter ein 800er RJX, der mit dem RX2702V-D betrieben wird.
     
    gektor gefällt das.
  16. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.273
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Hier mal die Bilder - wenn es jetzt funzt:
    image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg
     
    gektor und nVentor gefällt das.
  17. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.273
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Ohne die RX2702V-D geht es leider nicht. Die alten RX von WK sind nicht mit Devo kompatibel.
    Wie du an den 450igern sehen kannst, macht auch der Rumpf den Heli. Der Defender sieht größer aus als der Airwolf, obwohl die Mechanik identisch ist.
     
    gektor und nVentor gefällt das.
  18. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Danke, Corvette!

    Wenn ich auf das ebay-Angebot eingehen würde, müsste ich also zusätzlich von irgendwo her den RX2702V-D (ist wohl der Empfänger?) dazu bestellen und anstelle des verbauten Empfängers einsetzen, oder?

    Was würdest du mir raten? 450er oder 500er? Der 500er soll ja wohl aufgrund des 6S Antriebs leichter zu zähmen sein, oder?

    Könnte ich bei der Devo7 Programmierung auf eure Hilfe hoffen? (Hab keine Modelldatei für den V500 und die Devo7 hier im Forum gefunden.)
     
  19. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.273
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das ist nicht nur der Empfänger, das ist die komplette Flugsteuerungen.
    Alleine aus Kostengründen würde ich dir den V450D03 empfehlen.
    Datei dafür ist irgendwo im Blog.
    Es passen auch etliche Teile vom Rex usw
     
    gektor gefällt das.
  20. mk3d

    mk3d Aktiver Walkerafan

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Ja, ich hab gerade gesehen, dass der RX2702V-D bei Trade-4-me 164,50 Euro kostet. Dann käme mich das komplette Modell auf rund 665 Euro plus mind. 2 Akkus a 60 Euro also zusammen fast 800 Euro. Schon heftig! Damit wäre ich dann wieder in einer Kategorie, wo bei einem Anfänger wie mir die Angst mitfliegt und die Finger am Steuerknüppel anfangen zu zittern :(

    Die Vorstellung, noch ein Modell zu erwischen, das nicht mehr hergestellt wird, war schon bestechend. Aber bei der Rechnung! Also doch der 450er!? Da würden immerhin auch meine vielen vorhandenen 3S-Akkus passen...

    Der 450er wird bei Fun-and-media für 279,- Euro in der Bnf Version angeboten. Da sollte ich dann wohl zuschlagen!? Soweit ich euch bisher verstanden habe wäre das ja schon eine Verbesserung, auch wenn der 450er "nur" 8 cm größeren Rotordurchmesser hat, oder?

    Würdest du denken, dass ich den mit eurer Hilfe genauso zahm eingestellt kriege wie meinen G400? (gektor hat mich da ein wenig verunsichert, er schrieb in Beitrag #3 "der V450 von Walkera ist tausend mal brutaler als der G400")

    Mit dem G400 übe ich weiterhin jeden Tag fleißig. Der macht (für mich als Anfänger) riesig Spaß und die Kreise klappen mittlerweile auch schon recht gut (Rechtskreise gehen irgendwie leichter als Linkskreise)

    Sorry für die vielen dummen (aber dringlichen) Fragen, aber mein Geburtstag rückt näher und ich will mir doch gerne selbst ein kleines Geschenk machen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Sender Kaufempfehlung Sonstige Sender und Empfänger 30. Juni 2018
Kaufempfehlung Ideafly Grasshopper F 210 FPV Racer (bis 320er) 15. Feb. 2019
Bericht Die Einstellungen des 300C in der AT9S Sonstige Hubschrauber 2. Feb. 2020
Problem Kein Empfang des Videosignals an der F7 Devo F4 und F7 1. Nov. 2019
Sender Empfänger auswahl Sonstige Sender und Empfänger 28. Sep. 2019