1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Kameraproblem am F210

Dieses Thema im Forum "F210 und F210 3D" wurde erstellt von atze_85, 30. März 2018.

  1. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Hallo ihr Lieben,


    So nun hab ich mal ein Problem mit der Cam und brauche mal wieder eure Hilfe/ Meinung...

    Hatte anfänglich (mittlerweile geht's das deutlich besser) nach etwas unsanfteren Landungen immer kurzen Bildabriss in der Brille. Kam aber immer nach 1-2 Sekunden wieder. Mittlerweile hab ich es besser drauf zu landen und das Problem tritt nicht mehr auf ;)

    Dann hab ich als nächstes mal eine der Schrauben verloren, welche die Kamera an der Halterung halten. Neue Schraube eingebaut die minimal länger war als die originale... Ergebnis: Kein Bild in der Brille. Bin zum Glück ziemlich schnell auf die Idee gekommen die neue Schraube mal zu entfernen und das Bild war wieder da.Hab da Mittlerweile schon recherchiert in den Thrads zum F210 und einen Beitrag von Corvette gefunden wo er schrieb wenn die Schraube zu lang ist kann sie die Platine der Cam beschädigen... :(

    Nun bin ich gestern blöderweise unter ein Dach geknallt und das Bild ist nun permanent weg. Kommt nur noch Flackern in der Brille. Signalqualität ist laut Empfänger an der FS Atti V4 aber voll da. In dem Geflacker kann man auch noch das OSD erkennen. --> Nun vermute ich, dass die Kamera hat ein Ding weg hat, da ja an der Brille Empfang des Signals angezeigt wird (also müsste der Copter senden) und das OSD ist in dem Geflacker noch zu sehen (also OSD-Board wohl auch noch i.O.)
    ==> sind diese Annahmen so weit richtig oder hab ich irgendwo 'nen Denkfehler?
    Ich vermute die Platine der Cam war evtl schon angeknackst von der minimal zu langen Schraube und durch den Kontakt mit dem Dach gabs hier den Rest.

    Hab leider keine zweite Cam die ich zum Testen mal ranstecken könnte.Wer nun die alte mal aufmachen und reinschauen. Kann ja nun nix mehr kaputt machen :p

    Falls ich eine neue bräuchte, würdet ihr wieder die originale Cam einbauen oder auf ein anderes Model ausweichen, sprich gibt es etwas deutlich besseres als die Originale? Vielen Dank schonmal im Voraus für Antworten.


    Liebe Grüße und allen frohe Ostern,

    Markus
     
  2. Snoopi73

    Snoopi73 Walkerafan

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Markus,

    ich finde den Unterschied zwischen Runcam Eagle und Swift nun nicht so gravierend wie hier oft beschrieben wird. Ich war deshalb eher enttäuscht! Fliege im Moment aber eher zackigen Rundflug als Race...
    Solltest Du Interesse an der Originalen Cam haben sag Bescheid. Hier liegen 2 rum...

    Gruss Holger
     
    Hardy gefällt das.
  3. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Das ist alles soweit logisch und nachvollziehbar..
    Ich würde an deiner Stelle auf Runcam wechseln oder wieder ne orginale nehmen.. hab in meinem Eigenbau ne runcam swift2 mit 2,3mm Brennweite und der Unterschied den die Linse ausmacht ist enorm..
     
  4. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Nette Angebote sollte man nie ausschlagen
     
  5. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Hallo Leute,
    nun mal ein Update zu meinem Problem... was eigentlich gelöst ist...aber ich hab schon wieder ein neues...dazu aber später mehr.
    Vielen Dank auch erst einmal Holger für das Angebot, die Cam läuft ja wieder, bzw lief... (weiss nicht ob sie es im Moment auch noch tut...) Bin mir auch noch nicht schlüssig ob wieder originale Cam oder evtl eine RunCam dran kommt.
    (@ Hardy: Passen die auch Plug and Play oder muss man nochmal wo Hand anlegen damit die in den Halter am F210 passen?) Muss mich da nochmal belesen zum Thema Run Cam... Ich meld mich mal per PN bei dir, lieber Holger ;)

    Zum alten Problem und seiner Lösung... vlt hilft's oder interessiert es ja jemanden... :
    Es lag wirklich an der zu langen schraube die seitlich auf die Platine gedrückt hat und ein Kondensator leicht weggedrückt hat. Durch den Einschlag unter dem Dach hatte es den Kondesator auf einer Seite ganz von der Platine gelöst und somit war das Bild weg. Hab das wieder festgebruzelt und alles war wieder schickie... siehe Bild...da sieht man auch schön den Druckpunkt von der Schraube auf der Platine

    Neues Problem: war gestern noch aufm Feld fliegen und bin da mit dem letzten Akku beim LOS-Fliegen wieder Rücklings aufm Feld eingeschlagen. War bisl dumm von mir, da auch die Lichtverhältnisse nicht mehr so wirklich gut waren, da schon fast dunkel und ich dacht mir ein Flip geht noch und ...Bum... lag er aufm Rücken :confused: Da hat es die Verstärkungsplatte vom PCB Rahmen gerissen und die ist gebrochen. DEr Rahmen natürlich total verformt und da stellte sich mir die Frage wieso ist der eigentlich aus so relativ weichem Plastik? Das ist wohl eine Sollbruchstelle am 210er? Ein Schelm wer böses dabei denkt :p Alles nicht so wild hab ich noch auf Ersatz da...
    Was nun eher doof ist, ist :
    1. das ich mir eine Antenne Abgerissen hab --> meine Frage wie kann ich die reparieren bzw. was benötige ich dazu? Der Link von dir Hardy aus dem anderen Threat wo das einem schonnmal passiert ist geht nicht mehr. So wie ich das verstanden habe kann man sie bei ausreichender Länge immer noch so reparieren indem man die Schirmung auf eine bestimmte Länge entfernt. Nun ist der Rest Antenne der noch am Empfänger ist recht kurz so das da wohl ne neue dran muss. Hab das aber noch nie gemacht, eine Antenne an den Empfänger löten und weiss auch nicht, was da nun das richtige ist - antennentechnisch...
    2. Hab ich das Anschlusskabel für die Cam verloren und auch nicht wiedergefunden (obwohl es eigentlich doch recht groß ist.)o_O mhm wer weiss wo es das hingeschleudert hat. Nun zum Problem... das ist gerade aus bei F&M und woanders bin ich leider noch nicht fündig geworden. Hat jemand nen Tip wo ich noch suchen könnte oder evtl eins über?

    Wie immer Danke im Voraus für Hilfe und Tipps... echt geiles Forum hier!!! cam2.jpg

    LG an alle,
    Markus
     
  6. Snoopi73

    Snoopi73 Walkerafan

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Sorry Markus,
    Kameras schon wech..

    Gruss, Holger
     
  7. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Also da müsstest du dir warscheinlich was basteln.. ne RunCam funktioniert nach dem selben Prinzip, rotes schwarzes und gelbes kabel miteinander verbinden(löten) und es sollte gehen.. wie das mit dem draufbauen auf den Rahmen klappt kann ich nicht sagen, hab die orginale Cam drauf.. ist aber meistens genug zubehör dabei dass man alles montiert bekommt..
     
  8. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Wollt mal wieder eine Info geben...
    Hab die Swift am Freitag bekommen, gestern Abend gebastelt und heut war ich fliegen mit dem Teil.
    Und ich kann nur sagen: WOW...ich bin begeistert... Der Weitwinkel ist sehr geil und Farben sehen kräftiger aus als mit der Originalen Cam. Auch das fliegen gegen die Sonne funktioniert spitze. Mit der alten Cam hatte ich da oft Probleme...
    Kann die RC Swift2 echt behaltlos empfehlen. Mit ein wenig Bastelgeschick
    Bekommt an die auch gut auf den F210 geschnallt. Hab den Rahmen dazu gebutzt. Geht aber auch ohne... dann in den Halter der originalen Cam fand es aber so besser da sie so an nun 3 statt nur 2 Stellen gehalten wird. Falls es jemand wünscht mache ich auch nochmal Bilder...
    Hab nun nochmal eine Frage...
    Die FPV Reichweite war heut sehr viel geringer als wie ich es bisher gewohnt war. Nach gut 30 Metern hatte ich schon permanentes Rauchen und kurz darauf auch Bildabriss.
    Kann es an der FPV Antenne am Copter liegen das die vom letzten Absturz ein Ding weg hat. Hab sie mal geöffnet und sieht eigentlich alles i.O. aus. War etwas verbogen so dass sich die Windungen berührt haben. Hab es wieder zurückgebogen und könnte aber nicht nochmal testen.
    Hatte mir beim letzten Absturz auch eine der zwei Antennen des Empfängers gekürzt. Hab da die Schirmung auf ca 30 mm entfernt. Nun reicht die Antenne leider nur noch bis gerade so in den Antennenhalter... Kann es sein das diese kurze Antenne die FPV Übertragung beeinträchtigt? Oder ist das nicht möglich? Ist ja eigentlich 2.4 und 5.8 GHz... Kenn mich da nicht aus...
    Neue Antenne anlöten trau ich mir noch nicht zu. Sehe da mit den Lötpubkten noch nicht so recht durch. Sind ja dann pro Antenne irgendwie 2 auf der Platine..?
    Würde da nen neuen Empfänger ordern...
    Danke für eure Antworten im Vorfeld.

    Gruß, Markus
     
  9. orcymmot

    orcymmot Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    53
    Bin zwar auch kein Antennenexperte, aber eine Störung dürfte dadurch eigentlich nicht auftreten. Solange du für die Frequenz die richtige Antennenlänge hast (gemeint ist der ungeschirmte Teil der Receiver-Antenne) dann sollte es keine Probleme geben.

    Was du aber mal kontrollieren könntest, ob das Gewinde, welches die Antenne mit dem VTX verbindet, noch sauber mit der Platine verbunden ist, oder die Lötstellen evtl. Risse bekommen haben. Das wäre durchaus ein Grund für Bildstörungen und Abbrüche.

    Solltest ggf auch nochmal nachlesen auf welcher Länge man für 2,4GHz die Antennen von der Schirmung befreien sollte.
    Etwa um die 30mm sind es schon, hab nur das genaue Maß gerade nicht im Kopf.
    Mit einer Lupe und ner feinen Lötspitze geht das durchaus und ich bin wahrlich kein gelernter Elektroniker und habe erst mit dem Hobby auch das Löten angefangen.

    Du entfernst vorsichtig die Kunststoffummantelung und lässt das Geflecht zur Schirmung möglichst ganz/intakt und zwirbelst dieses anschließend seitlich zusammen. Nun noch die dünnen Antennenlitzen von der noch feineren Isolierung (Kunststoff) befreien und schon bist du bereit zum Löten.

    Die Schirmung wird auf „GND“ oder ground gelötet und die Antenne auf „Ant“ (ich hoffe ich hab die Beschriftung auf dem Receiver noch korrekt in Erinnerung)

    Zum Schluss noch einen Kleks Heißkleber oder einen anderen Kleber zur zusätzlichen Fixierung drauf und anschließend sollte es wieder klappen.

    Viel Glück und viel Spaß weiterhin.
     
  10. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Danke für die ausführliche Antwort...
    Das mit der Lötstelle am VTX könnte wahrlich das Problem sein. Der Kleine ist mir letztens rücklings volle Banane auf den Acker gefallen. Werde das Morgen mal checken. Könnte aber echt sein, da auch an meiner FS Atti V4 der "Empfangsbalken" manchmal komisch hüpft...
    Ja ich werd mir mal Antennen besorgen und mich dann an die Arbeit machen.
    Also Danke nochmal...

    LG, Markus
     
  11. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Ich würde nen FCC-VTX einbauen.. dann rauscht da nix mehr:cool:o_O;)
     
  12. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Was meinst du genau damit Hardy? Meinst du nen anderen Videosender? Wie bspw den TX5828? o_Oo_Oo_O
     
  13. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    Das weißt du bestimmt schono_O
    Walkera F210 TX5828(FCC) Videosender - F210-Z-27B neue Version
    Leistung: 200mW

    Achtung: Es handelt sich hier um die 200mW FCC Version. Ein Betrieb ist in Deutschland nicht erlaubt !
     
  14. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Ja, es gibt für den F210 zwei verschiedene Versionen der Videosender.. einen für Europa(CE), einen für den Rest der Welt(FCC).. der FCC hat mehr Leistung..;)
     
  15. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
  16. linux

    linux Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    Bad Emstal
    Finde das nicht gut,öffentlich dafür zu werben,glaube kaum,das ihr im Rest der Welt fliegt:rolleyes:
    Wenn schon,dann über PN
     
  17. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Hab schon die 200mW Variante verbaut. Werde den heut mal im Burst Modus testen... Natürlich nur kurz zum Testen ob sich was dadurch ändert... Glaub ich aber nicht. Hatte ihn kurz an heut Morgen und der Empfang an der Brille hat wieder geschwankt. Der Antennenanschluss sieht auch noch gut aus. Könnte keine Risse oder gebrochene Lötpubkte erkennen... Noch irgendwelche Ideen was das sein könnte?

    LG, Markus
     
  18. Hardy

    Hardy Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin
    Da finde ich es schlimmer bei rot über die Ampel zu laufen.. Hier ist die Fremdgefährdung kaum gegeben.. prinzipiell hat linux aber recht.. ich denke die Hilfestellung in diese Richtung ist beendet:);)
     
  19. atze_85

    atze_85 Walkerafan

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01744 Dippoldiswalde, OT Malter
    Jo ist beendet diese Diskussion, ich hab das auch schon selber rausgefunden dass es diese Möglichkeit gibt.
    Wie gesagt war ich testen, bin aber im Burstmod mit 200mW nichtmal geflogen. Hab den kleinen einfach angemacht, ingestellt und hab mich mit der Brille entfernt. Hatte aber bereits nach 30 Metern kein Bild mehr. Hab auch mal verschiedenen Bänder und Kanäle durchprobiert, hatte aber leider keine Besserung zur Folge. :(
    Meine jetzige Vermutung ist, da ja die Lötstellen des Antennenanschlusses an der Platine gut aussehen, dass evtl. die Antenne schonmal eine zu doll auf die Mütze bekommen hat. Der Draht war ja auch so sehr verbogen, dass sich die Drähte schon berührten (obwohl die Plastikschutzkappe keine BEscädigungen aufweist)..? HAab sie einfach zurückgebogen...
    Kann es sein, dass wenn die Winkel nicht mehr stimmen, das Abstahlverhalten solche Unregelmäßigkeiten aufweist. Mir ist beim Testen auch aufgefallen, dass wenn der Empfang an der Brille schon fast weg ist und ich diese ein Stück drehe, der Empfang plötzlich wieder besser wurde...und das immer in derselben Ausrichtung. Deswegen vermute ich eher ein Antennenproblem und keinen Defekt am VTX. Könnte das sein dass dies einzig mit der Antenne zu tun hat, oder hab ich da irgendwo einen Denkfehler??? Danke schonmal für eure Hilfe.

    LG, Markus
     
  20. Gimli0302

    Gimli0302 Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Ibbenbüren
    Hast du an deiner Brille (Fatshark?) denn auch ne LHCP Cloverleaf dran?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Hat der F210 auch so ein Stabi Modus ? F210 und F210 3D Mittwoch um 16:28 Uhr
F210 Motor wird total heiß F210 und F210 3D 7. Aug. 2018
Problem F210 Bildstörung bei Last F210 und F210 3D 15. Juli 2018
Modifikation F210 entschärfen für den Anfang F210 und F210 3D 12. Juni 2018
Verkaufe Walkera F210 3D mit 5 Lipos und Devo7 zu verkaufen F210 und F210 3D 12. Juni 2018