1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Bericht Hubsan X4 V2 H107L - zu wenig von allem!

Dieses Thema im Forum "Mini-Kopter und "Spielzeug"" wurde erstellt von moonpai, 24. Apr. 2016.

  1. moonpai

    moonpai Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Dresden
    Wie schon erwähnt hatte ich meine kleine Stubenfliege von Attop, den YD-928, unter Mithilfe meiner Tochter geschrottet und war jetzt einige Zeit auf der Suche nach Ersatz. Ich habe mich schließlich vor gut einer Woche für den Titelgeber entschieden.

    Dies hatte mehrere Gründe: Zum einem wollte ich die Akkus und Props weiter verwenden können und zum anderen die Motoren.

    Am Freitag kam dann der Hubsan an. Ausgepackt und es fing gleich gut an, denn es fehlten gleich paar Teile nur gut das der Attop da aushelfen konnte.

    Aber jetzt mal zu den wichtigeren Sachen.

    Die Funke liegt zwar gut in den Händen und man kann auch alles Trimmen und es wird einem im Display angezeigt, aber die Spitzen der Sticks bohren sich einem in die Fingerspitzen und da ich nicht masochistisch veranlagt bin ist das gleich mal ein fetter Minuspunkt weil du maximal ne Akku Ladung aushaltest, da hilft nur die Sticks stumpf schleifen.

    Nun zum Copter, insgesamt 6 LEDs vereinfachen einem zu erkennen wo vorne und hinten ist, 2 LEDs als Augen vorne am Copter und 4 LEDs an den Spitzen bei den Motoren.

    Die Propeller sind hauch dünn und die kleinsten Kontakte mit Wänden, Schränken und ja sogar Pflanzen beschädigen diese.

    Die Tatsache alles trimmen zu können mag schön sein aber du trimmst dir nen Wolf, da die Flugeigenschaften im Beginner Modus absolut grotten schlecht sind selbst mit vollen Stickausschlägen lässt sich der Hubsan nur schwer abfangen. Man tuschiert eigentlich immer mit einem Gegenstand der sehr sehr sehr negative Auswirkungen auf den Zustand der Propeller hat.

    Im Advanced Modus hingegen erzeugen ruckartige Stickbewegungen wildes Zucken des Copters in alle Richtungen bis hinzu Flips die man aus versehen auslöst und den Copter dann selbst aus 3m Höhe, nach ausgeführtem Flip und Vollgas, den Boden küssen lässen, so ein Mittelweg aus Beginner und Advanced Modus für den Beginner Modus wären top gewesen.

    Zwei Tage und etwa 8 Akkuladungen und 2 Sätze Props sind vernichtet und dann die Propeller vom baugleichen Attop passen nicht für den Hubsan sie sind etwas größer und lassen sich nicht komplett aufschieben sodass sie sich im Flug lösen können.

    Das Ding wird nen Fass ohne Boden werden und ich bereue es nochmals einen sehr Preiswerten Stubenflieger geholt zuhaben.... Kurz gesagt das Ding kann nichts außer gut aussehen dank der der LEDS.

    Hier noch ein paar Bilder:
    20160424_105254.jpeg 20160424_105325.jpeg 20160424_105403.jpeg 20160424_105510.jpeg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Apr. 2016
    gektor gefällt das.
  2. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.929
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ja, ich finde den auch schlechter als den Attop.

    Habe in deinen Bericht Absätze eingefügt. Leute lesen Wall of Text nicht so gern. So hast du bessere Chancen, dass dein Bericht auch gelesen wird. Mehr Tipps für gelungene Berichte: Anleitung - Wie man gut lesbare Berichte verfasst
     
    moonpai und nVentor gefällt das.
  3. Runner Pilot

    Runner Pilot Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    32312 Lübbecke
    Ja, an die Eigenschaften des kleinen muss man sich wirklich gewöhnen. Viel zu ruckartige Bewegungen vor allem im zweiten Modus und das unbeabsichtigte flippen nervt echt. Wenn man sich daran gewöhnt hat geht es aber. Wenn ich draussen mit den Racern fliege und danach mit dem kleinen sieht das allerdings aus als wäre ich noch nie geflogen:rofl: Ich hab anfangs immer interessierten leuten den Hubsan in die Hand gedrückt weil ich nicht wollte das sie mit meinen großen Schrott fabrizieren, aber wenn man noch nie nen Kopter geflogen ist dann kann man einfacher den Runner zB in der Luft schweben lassen als den Hubsan. Das beste ist das man das Teil eigentlich nicht kaputt bekommt wenn ich bedenke wie oft meiner schon mit Vollgas in Wände, Garagentoren und Öl Eimern eingeschlagen ist :D
     
  4. Stoppelhopser

    Stoppelhopser Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    40885 Ratingen
    Homepage:
    Das unbeabsichtigte Flippen lässt sich durch Druck auf den linken Geber Ein- (2Beep) und Ausschalten (1 Beep). Die Rates können auch für den jeweiligen Mode eingestellt werden ... zu extrem oder zu lasch, das kann also nicht sein. Einfach mal richtig einstellen das Gerät ;)
     
  5. Runner Pilot

    Runner Pilot Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    32312 Lübbecke
    Das mit dem ausstellen wusste ich auch noch nicht oder habs vergessen :D Werde das nochmal probieren. Mann muss immer kurz ein Gefühl für den kleinen kriegen dann läuft das. Ich find den Klasse :)
     
    Stoppelhopser gefällt das.
  6. moonpai

    moonpai Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Dresden
    Hab ich gemacht und das Ding is im normal modus mit max Einstellungen einfach nur grotten schlecht, im Expert hab ich die Einstellungen runter genommen und muss mich da aber ran testen imo flieg ich das Ding im Garten mit max Einstellungen auf Expert und wenn genug Platz da ist geht das auch aber für die gewohnten Manöver vom Attop Indoor is der Hubsan X4 V2 bla bla nicht zu gebrauchen.
     
  7. Stoppelhopser

    Stoppelhopser Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    40885 Ratingen
    Homepage:
    Komisch .. vieleicht stimmt bei deinem etwas nicht ?! Meiner fliegt sich wunderbar draußen wie drinnen, ob hohe Rates oder niedrige. Wie Runner Pilot schon sagte .. einmal dran gewöhnt geht der richtig klasse. Mir macht er jedenfalls richtig Spaß und ist eigentlich zu klein für seinen Speed .. schwups isser wech und man schaut wie ein Igel im Scheinwerferlicht hinterher :D
     
  8. alf-1234

    alf-1234 Starker Walkerafan

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe den kleinen Hubsan auch hier und der fliegt super.

    Allerdings fliege ich den nicht mit den beiliegenden kleinen Sender in Mode 2 sondern mit meiner Jumper T8SG. Die liegt mir wesentlich besser in der Hand.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Hubsan H501A H501S Quadrocopter Flugzeugmodifikation FPV Zubehör 27. Nov. 2017
Kombination Attop YD-928 und Hubsan möglich? Mini-Kopter und "Spielzeug" 7. Aug. 2016
Bericht Hubsan H107D+ Mini-Kopter und "Spielzeug" 8. Dez. 2015
Produkt Hubsan H5010S Mittlere Kopter (350er bis 600er) 2. Dez. 2015
Produkt Hubsan X4 FPV PLUS Mini-Kopter und "Spielzeug" 6. Nov. 2015