1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Frage zum loeten fc

Dieses Thema im Forum "RC Allgemein" wurde erstellt von Tomi, 20. Sep. 2019.

  1. Tomi

    Tomi Starker Walkerafan

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Hallo. Ich habe eine Frage zum FC loeten, bzw receiver Kabel an den FC. Eine Datei, wie das fertig aussaehe, habe ich auch hochgeladen. Es geht um diese Runden mit kupfer(?) umgebenen löcher, dort kommen die Kabel fuer den receiver rein, oder dran. Auf dem Bild waeren das links oben, das gelbe, rote und schwarze Kabel. Das ist dort allerdings, wie erwähnt, schon fertig verlötet. Ich finde zwar viele Videos , aber kein wirklich passendes. Vielleicht hat jemand ein passenden link fuer mich, wie man das am besten verlötet, oder könnte das kurz beschreiben. Desweiteren braeuchte ich passendes loetzinn, wo ich auf kupfer mit loeten könnte, ich habe bei mir elektroniklot und zwar: s-sn60pb39cu1 1mm, da loete ich sonst alles mit, bin hier aber unsicher, ob das dafür das richtige ist, eben wegen der kupfer beschichtung. Danke im voraus fuer tips Screenshot_20190920_111853_com.android.gallery3d.jpg
     
  2. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    26939
    Die runden Löcher sind Durchkontaktierungen bei mehrlagigen Platinen! Löten mit dem Elektroniklot ist kein Prpblem.
     
  3. Tomi

    Tomi Starker Walkerafan

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Ja stimmt, macht sich fast von selbst. Wieder zuviel Kopf gemacht
     
  4. Suppbuckel

    Suppbuckel Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Veitsbronn
    Oh ein Löt- Thread- dann stelle ich auch gleich mal ne Frage:
    Musste meine Motorenkabel verlängern und es war ein Desaster.. habe inzwischen herausgefunden, dass ich Kabel mit Silikonmantel benutzen sollte, weil da die Isolierung nicht gleich weg schmilzt..

    Nun habe ich aber oft das Problem, dass das Lot irgendwie nicht auf die zu lötende Stelle fließen will.. Außerdem will es nicht an der Lötspitze haften.. Habe Flussmittel besorgt, aber irgendwie funzt das auch nicht..
    Was mache ich falsch? Benutze das Lot S-Sn99,3Cu0,7.
    Ich vermute, dass es an der Temperatur liegt? Aber wenn ich die herunter regel, schmilzt das Lot nicht mehr..

    Danke für erhellende Antworten.
     
  5. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    5.906
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Dann musst die Temperatur hoch.
     
  6. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    26939
    Hast Du ein regelbares Lötwerkzeug? Bei Silikonkabel mit den sehr feinen Adern kann das auf der Ummantelung aufgetragene Talkum ein verzinnen erschweren. Zudem führt die "verzunderung" der Lötspitze zu Problemen! Flussmittel wird normalerweise nicht benötigt da sich im Lot ein dünne Ader Flussmittel befinden sollte.
    Einfaches Elektroniklot, 1mm Stärke, kein zusätzliches Flussmittel, je nach Einsatz eine spitze oder breite Lötspitze und die Temperatur gerne gegen 260-280°C regeln. Nicht lange auf der Lötstelle "rumbratzeln" und die Lötspitze ständig reinigen (metallener Topfschwamm). Lötzinn auf die heiße Lötspitze und sofort auf die Lötstelle, evtl. weiteres Lötzinn zuführen!
    Bilder gewünscht?
    Btw: Ich tauche Litzen vor dem Löten kurz in Kolophonium - hat leider nicht jeder rumstehen. Gibt es als Harzkrümel oder als Paste im online-Handel, kann mit Isopropanol verflüssigt werden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2019
  7. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    26939
    Bei höheren Temperaturen >280°C verbrennt das Flussmittel leicht und versaut die Lötspitze!
     
  8. Tomi

    Tomi Starker Walkerafan

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Hi. Ich muss jetzt ein pdb komplett neu anloeten bei meiner wizard, Weil dort ein Stecker abgebrochen ist. Loete einfach alles mit 350 Grad.
     
  9. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    26939
    350°C? Dann mal viel Glück das dir die Lötstellen nicht weg fliegen/verbrennen!

    pdb? Vermutlich meinst Du PCB (Printed Circuit Board) ...
     
  10. Suppbuckel

    Suppbuckel Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Veitsbronn
    Danke für Eure Antworten- hab einen regelbaren Lötkolben, aber in billig- vielleicht wird er dann nicht heiß genug bzw ich nehme doch mal eine grobere Spitze..

    Ich dachte, dass er zu heiß ist und deshalb das Lötzinn nicht haftet..
    Die Litzen tauche ich auch immer ins Flussmittel und trotzdem funktioniert es nicht..

    Jetzt ist aber erst einmal alles gelötet und funktioniert, auch wenn's schrecklich ausschaut.. ;):)
     
  11. Tomi

    Tomi Starker Walkerafan

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Das meine ich, das wollte ich komplett mit 350 Grad verloeten, da kommen die Kabel von den Motoren dran, und die esc s sind dort drauf.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Modifikation Fragen zum Rodeo 110 Rodeo 110 12. Feb. 2019
einige (modellbau/RC Anfänger) Fragen zum f210 F210 und F210 3D 22. Okt. 2018
Fragen zum connecten mit Cleanflight Flugsteuerungen (Flight Controller) und Sensoren 16. Aug. 2017
Frage zum Runner 250 pro und Devo 7 Runner 250 in all seinen Varianten 26. Juni 2017
Newbie-Fragen zum Rodeo 150 Rodeo 150 29. Juli 2016