1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Bericht EU-Parlament will Drohnen registrieren und chippen

Dieses Thema im Forum "Spam und andere fliegende Händler" wurde erstellt von omega2k.de, 3. Nov. 2015.

  1. omega2k.de

    omega2k.de Starker Walkerafan

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Ulm
    Homepage:
    Wie in den USA sollen auch in Europa Drohnen künftig nicht mehr anonym fliegen dürfen. Das fordern Abgeordnete des EU-Parlaments in einer Entschließung, die am Donnerstag verabschiedet wurde. Unbemannte Flugzeuge sollen registriert und mit einem ID-Chip ausgestattet werden. So soll sichergestellt werden, dass Drohnen die öffentliche Sicherheit oder die Privatsphäre nicht gefährden, heißt es in der Pressemeldung des EU-Parlaments.

    Quelle: EU-Parlament will Drohnen registrieren und chippen - Engadget Deutschland
     
    CopterGirlie gefällt das.
  2. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ok, das ist schon mal eine sehr konkrete Aussicht darauf, was auf uns zukommen könnte. Danke für's Posten! :thumbsup:
     
  3. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    1.912
    Ort:
    26939
    Mal abwarten wie das ggf. nach dem zu erwartenden Weihnachtsgeschäft weiter geht...
    Es bleibt spannend!
     
  4. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.299
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das ist doch richtig, dann gibt's keine Probleme mehr.
    Jeder der einen Kopter anmelden will, muss die Sachkunde und eine Versicherung nachweisen und gut.
    Wie man dann einen 20€ 10x10cm Kopter vom Drogeriemarkt behandelt, bleibt dann abzuwarten.
     
    gektor gefällt das.
  5. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Mal sehen, wie viel so eine Registrierung kostet und wie klein der kleinste Kopter ist, den man registrieren muss.
     
  6. The_Mark

    The_Mark WFUC (Walkera-Fans-Underground-Composer)

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    1.074
    Ort:
    Ochsenfurt
    Richtig im Sinne von "bewußt verantwortungsvoller Umgang" mit Fluggeräten, ja.

    Aber ich bin jetzt mal so bösartig und weise auf folgendes hin:
    Wir haben zumindest hier in Deutschland eine absolut eindeutige - zuweilen schon fast überregulierte - Gesetzeslage für alle ferngesteuerten Flugmodelle.
    Die allgemeine Haftpflicht speziell für Flugmodelle ist nur ein Teil davon.
    Im Prinzip gäbe es hierzulande eigentlich nichts, aber auch wirklich nichts, neu zu regeln, denn unsere aktuelle Gesetzgebung gibt das alles schon her.

    Was mich stört ist, dass - wie in vielen Bereichen der Politik - mal wieder das ganze höchst emotional und wenig sachlich diskutiert wird. Und da nehme ich weder Gegner noch Befürworter aus.

    Wenn ich die Pläne für solche Regularien lese, fällt mir immer wieder der Auszug aus dem Gesetzbuch in Virginia (sic!) wonach Sex nur im Dunkeln und keineswegs bei Licht erlaubt ist.
    Wer zum Henker will das denn kontrollieren?
    Und wenn doch einer beim Vögeln das Nachtlicht anlässt - ja, steht dann der Sherif parat um gleich die Handschellen anzulegen?

    Die Vollpfosten, die mit ihren "Drohnen" Blödsinn veranstalten, werden dies weiterhin tun, egal ob Chippflicht oder nicht.
    Weil sie es weder besser wissen und wenn doch - es ihnen mal pupsegal ist.

    Käse, jetzt war ich schon beinahe emotional bei meiner Meinungsäußerung.
    Ich hoffe, Ihr seht mir das nach.
     
    omega2k.de gefällt das.
  7. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.299
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Du hast eigentlich recht - ABER:
    Als diese Gesetze gemacht wurden, gab es im Flugmodellbau noch eine natürliche Auslese, die heute bei den Koptern nicht mehr existiert.
    Früher hat der Laie das Fluggerät (falls er es fertig gekauft hat) nach 10 Sekunden in nicht all zu weiter Entfernung selbst entsorgt und die Gefahr war gebannt.
     
    Flusskondensator, gektor und The_Mark gefällt das.
  8. The_Mark

    The_Mark WFUC (Walkera-Fans-Underground-Composer)

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    1.074
    Ort:
    Ochsenfurt
    Der Punkt mit der "natürlichen Auslese" gefällt mir - so ging es mir mit meinem ersten Hotliner. Oder als ich zum ersten mal einen EDF-Jet hatte und die Laufrichtung der Querruder verwechselt hatte. War ein klarer Fall für den gelben Sack.

    Mittlerweile ist es ja so, dass die Piloten nicht mehr ihr Modell selber entsorgen, sondern im Zweifelsfall sich das Modell selber entsorgt (das nennt man in Fachkreisen dann "Flyaway").

    Nein, ich sehe das wirklich so, dass zumindest bei uns in Germanistan das alles hinreichend reguliert ist, was die Gesetzgebung betrift.
    Nur ist das bei einigen Vollpfosten noch nicht angekommen - daher der judikative Aktionismus.
     
  9. Hawkeye

    Hawkeye Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    33659 Bielefeld
    Gegen eine Registrierung habe ich im Grund nichts, ich fliege, ich bin versichert, ich weiß wo ich fliegen darf und unter meinem Runner klebt meine Telefonnummer. Falls es mal zu einem Unfall kommt, dann stehe ich auch dafür gerade.
    Eine Registrierung könnte ich das Auffinden nach einem Flyaway vereinfachen.
    Ob so auch ein Vater denkt der seinem Sohnemann eine "Drohne" zum Geburtstag schenkt und der dann damit vor das nächste Auto in seiner Straße hämmert, das mag ich bezweifeln.
    Wer prüft, was passiert bei Missachtung, darf ich einen Kopter der nicht auf mich registriert ist fliegen?
    Vielleicht ist durch eine Registrierung dieser Gedanke Drohne-Fenster-Beobachten dann auch mal aus der Welt zu schaffen, zumindest ein kleines Bisschen.
    Nur eine Frage stellt sich für mich, wo sollte gechippt werden, Rahmen, PDB, FC,... ??? Was passiert wenn nach einem Crash das gechippte Bauteil ausgetauscht werden muss...
     
    gektor gefällt das.
  10. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.299
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das sind Aufkleber und von denen kannst du dir so viele beschaffen wie du willst. Du klebst den an das Model und gut. Schon ist das Ding registriert. Der Staat weiß welche Aufkleber dir zuzuordnen sind und gut.
    Damit du die Aufkleber bekommst musst du dich registrieren, damit du das kannst brauchst du wenigstens eine Versicherung ( die wir eh alle haben) und ab einer gewissen Größe oder Masse der Kopter musst du noch nachweisen das du weist was du tust.
    Macht doch Sinn ein Model mit Plakette (Aufkleber) ist registriert und ohne eben nicht. Grüne Plakette für das Spielzeug und Rote Plakette für die Großen, Lila für Gewerblich oder so.
    Habe fertig.
     
    gektor gefällt das.
  11. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
  12. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    1.912
    Ort:
    26939
    Das ist wie die operative Hektik bei den Waffengesetzen, passiert was wird verschärft - und die illegalen Waffen werden natürlich nicht erfasst!
    So wird es bei den Koptern sein, zu viele im Umlauf, nicht zu erfassen!

    Operative Hektik ersetzt geistige Windstille ...
     
  13. The_Mark

    The_Mark WFUC (Walkera-Fans-Underground-Composer)

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    1.074
    Ort:
    Ochsenfurt
    DAS drucke ich mir aus und hänge es mir ins Büro! Danke!
    (und das tue ich ganz selten, denn mein Büro gehört nur mir)
     
  14. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.949
    Zustimmungen:
    1.912
    Ort:
    26939
    Ist ein uraltes Gesetz in militärischen Strukturen!
    Nur wer da glänzt kommt die Treppe hoch ... Astorianer bzw. Genstler!:cool:
    Praktiker fallen eher hinten runter.:(
     
  15. Holgi

    Holgi Starker Walkerafan

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hier
    In meinen Augen totaler Schwachsinn, wie so vieles was aus der Politik kommt und nur wieder ein weiterer Schritt zum "Staat der totalen Überwachung" ist !
    Wer will denn bitte sehr kontrollieren wer wo mit einem Kopter fliegt?
    Wer sich nicht registrieren lassen will , der wird das auch kaum machen und wie einige meiner Vorposter schon schrieben, werden bestimmte Subjekte weiterhin Scheiß damit bauen .
    Oder denkt die Politik im ernst , radikale Extremisten mit diesem Gesetz davon abhalten zu können Anschläge mit Drohnen zu verüben !?
    Ich glaube nicht ...
    Allerdings finde ich die vorgeschriebene Haftpflichtversicherung für Fluggeräte absolut richtig , aber das ist ja leider auch sehr schwer zu kontrollieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Nov. 2015
    omega2k.de gefällt das.
  16. Hawkeye

    Hawkeye Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    33659 Bielefeld
    Richtig, aber im Schadenfall trennt sich dann schnell die Spreu vom Weizen. ;)
     
    omega2k.de gefällt das.
  17. omega2k.de

    omega2k.de Starker Walkerafan

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Ulm
    Homepage:
    Ihr seid mal ein netter Haufen!

    Stimme euch da großteils zu, nur hat die Regierung irgendwie schon vor, die Anzahl der Drohnen zu kennen. Da Amazon derzeit weltweit ca. 10000 Drohnen jeglicher Art verkauft - Tendenz steigend - ist es nur eine Frage der Zeit, bis es "zu viele" sind.

    Aber zum Glück haben sogar die Amis noch genug Probleme: 11 Problems with Drone Registration - Robotics Trends
     
  18. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.931
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ich frage mich, wie das zum Modellbau abgegrenzt wird. Darf ich mein Flugzeug ohne GPS dann immer noch am Modellflugplatz fliegen? Was ist überhaupt eine Drohne? Etwas mit GPS? Etwas, was kein Hubschrauber und kein Flugzeug ist? Komisch, dass die Killer Drohnen allesamt Flugzeuge sind.
     
  19. Hawkeye

    Hawkeye Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    33659 Bielefeld
    Ich weiß was du meinst, Problem ist aber, Drohne ist ein schönes Wort und es kennt jeder, ohne jedoch zu wissen was es wirklich ist. Schupp, schon waren Kopter als Drohnen abgestempelt. Wenn Opa von nebenan mich schon anspricht ob man mit meiner Drohne die Nachbarin im Badezimmer beobachten kann, dann ist schon klar wie es um die Meinung von Koptern steh, das hat mit Medellbau nichts mehr zu tun.
     
  20. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.299
    Zustimmungen:
    5.916
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Es geht um alles was autonom fliegen kann, so einfach. Der Modelflieger von anoduback mit 35MHz der nur einen simplen Empfänger hat und keine Flugsteuerung mit GPS, wird weiter betrieben wie schon immer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Tali will einfach nicht Tali H500 6. Sep. 2019
Rodeo 110 macht was sie will Rodeo 110 24. Mai 2019
Problem Tut Teilweise was er will. Throttle & Failsafe/ Killswitch probleme 250 (r) gps Frage Runner 250 in all seinen Varianten 28. Juni 2017
Problem Goggle 4 will sich nicht aufladen Walkera FPV & Imaging 9. Dez. 2016
Modifikation F210 Motoren laufen mit Adapter für PPM willkürlich F210 und F210 3D 22. Okt. 2016