1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Gelöst Bundesnetzagentur: CE Erklärung für Devo 7E

Dieses Thema im Forum "Walkera Devo" wurde erstellt von seurat, 21. März 2015.

  1. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    weiß hier im DEVO Forum jemand, warum die Bundesnetzagentur ab Januar dieses Jahres selbst importierte Sender (DEVO-7e) für konform erklären muss, obwohl diese mit dem "CE 0681" Zeichen versehen sind, bevor der Zoll sie dann freigibt?

    Grüße,
    Seurat
     
  2. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.890
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Das ist nur eine Stichprobe. Das war schon immer so. Generell kann das gar nicht sein. Da würden die nur Devo-Sender freigeben und sonst nichts mehr tun. Was glaubst du, wieviele da jeden Tag eingeführt werden?
     
  3. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    6.927
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Da habe ich einige Informationen gefunden, werde daraus aber noch nicht ganz schlau:
    Beim zweiten Link steht:
    Alle Breitbandübertragungssysteme im 2,4-GHzund 5-GHz-Band müssen ihre Konformität mit ETSI EN 300 328 für das 2,4-GHz-Band und mit ETSI EN 301 893 für das 5-GHz-Band nachweisen. Die neuesten Versionen dieser Standards erfordern hierbei spezielle automatisierte Messverfahren und Messtechnik, welche das R&S®TS8997 vollständig abdeckt.

    Und in der PDF dort:
    Für Funksysteme im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band gelten nach der R&TTE-Richtlinie neue, erweiterte Anforderungen, die ab Januar 2015 verbindlich einzuhalten sind. Als weltweit Erstes deckt das Zulassungstestsystem R&S®TS8997 diese Tests ab. Es enthält eine speziell dafür entwickelte Leistungsmessung und eine Ablaufsteuerung.

    Um sicherzustellen, dass sich die entsprechenden Funksysteme bei dichter Frequenzbelegung gegenseitig möglichst wenig stören, müssen sie künftig bei der Zulassung spezielle Testverfahren bestehen. Diese sind in den aktuellen überarbeitetenNormen ETSI EN 300328 und EN 301893 enthalten; beide Normen sind auch als harmonisierte Standards zur R&TTE-Richtlinie aufgeführt.
     
  4. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    6.927
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
  5. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nun stehe ich da und weiß nicht weiter: die Bundesnetzagentur hat die vom mir zugeschickte Expertise der Firma Eurofins für den DEVO-7e als unstimmig erklärt und kriege die Ware zum Zollamt Schöneberg nicht freigegeben.
     
  6. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    6.927
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    So ein Scheiß... Schreib mal an info@walkera.com Vielleicht haben die passende Unterlagen.
     
  7. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich habe eine EG-Konformitätserklärung von Trade4me GmbH für den Sender erhalten und werde jetzt diese an den für den Fall zuständigen Beamten der Bundesnetzagentur zuschicken. Bin gespannt was ich für eine Antwort bekomme.
    Dieser Sender wird zur Zeit von Trade4me in Deutschland vertrieben. Ich halte diese Angelegenheit für eine Schikane.
    @gektor: Danke für die nützliche Informationen diesbezüglich.
     
    nVentor gefällt das.
  8. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich habe soeben mit der Bundesnetzagentur telefonisch gesprochen und erklärt bekommen, dass nur eine Konformitätserklärung seitens des Herstellers (Guanghzou Walkera Technology CO., LTD.) eine Freigabe der Ware erzielen kann. Leider hat Walkera (info@walkera.com) auf meine Anfrage nicht reagiert.
    Ich lasse den Sender zurück an Banggood schicken; mir ist das ganze Theater zu viel für das Geld!
     
  9. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    6.927
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Wenn du noch nichts zurück geschickt hast, warte vielleicht zwei Tage. Ich versuche es bei Walkera und wenn ich die Erklärung habe, gebe ich sie dir.
     
  10. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Gekor,

    danke für die Hilfestellung. Ich warte dann bis Anfang nächster Woche.
     
  11. Ratzfatz

    Ratzfatz Richtiger Walkerafan

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    NRW
    Schon hart, wenn einem der Amtsschimmel mitten ins Gesicht wiehert :banghead:
     
  12. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    6.927
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Hier die Erklärung:
     

    Anhänge:

  13. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Schlechte Nachrichten: das Dokument ist keine stimmige EG-Konformitätserklärung laut Bundesnetagentur (Herr Krause). Die Konformitätserklärung muss vom Hersteller erstellt und unterzeichnet werden.
    @Gekor: Danke trotzdem für die Mühe.
     
  14. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    6.927
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Hmm, ich schreibe das denen mal.
    Also muss der Hersteller unterzeichnen.
    Vielleicht haben die das auch?
     
  15. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.890
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Ja, wir sollten da bohren, damit die sich auch mal mit sowas beschäftigen :)
     
    Flusskondensator, nVentor und gektor gefällt das.
  16. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Formmitglieder,
    Hat jemand in diesem Jahr Walkera Sender oder Empfänger direkt aus China importiert?
    Wenn ja, gab es Ärger mit dem Zoll/BNA?
     
  17. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.890
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Jederem deutschen Händler sollte die vorliegen und die Devo7 ist ja nicht neu und wird auch von Conrad eingeführt.
    Vielleicht mal bei Conrad fragen.
     
  18. seurat

    seurat Walkerafan

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich möchte aber generell wissen ob einer der Formmitglieder in letzter Zeit direkt aus CH importiert hat und dann Ärger mit der BNA wegen der EU-KE gehabt hat. Fragt der Zoll noch danach?
     
  19. Corvette

    Corvette Chefdiplomkaotiker Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    5.890
    Ort:
    Heilbronn
    Homepage:
    Arbeitest du beim Zoll?
     
  20. KampfGurke

    KampfGurke Fairnesspilot

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    57632
    Dann könnte er uns doch sagen ob er danach fragt :p