1. Willkommen im Forum! Registriere dich, um eigene Beiträge zu schreiben.

Akkus in Devo 7 laden

Dieses Thema im Forum "Devo 7" wurde erstellt von Hawkeye, 10. Jan. 2016.

  1. Hawkeye

    Hawkeye Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    33659 Bielefeld
    Ich bin es langsam leid die Akkus ständig aus meiner Devo 7 zu nehmen und extern zu laden, finde aber kein passendes Netzteil das 12V und 50mA liefert. Im Netz finde ich nur ab 500mA aufwärts und ich habe keine Lust meine Devo durch ein zu starkes Netzteil zu schrotten.
    Wie ladet ihr eure Akkus in der Devo?
    Ein Lipo ist für mich keine Alternative.
     
    d3vildriv3r gefällt das.
  2. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.930
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Ich habe da ein viel stärkeres Netzteil als 50ma angeschlossen und es hat langsam geladen, aber das war mir zu lahm, deswegen betreibe ich sie entweder mit doppelter Versorgung oder mit LiPo: Kann ich meinen Devo Sender mit einem LiPo Akku betreiben? – Walkera Fans

    Ich kann jedenfalls sagen, dass die hohe maximale angegebene Stromstärke des Netzteils die Devo nicht kaputt gemacht hat. Und ein LiPo, den ich an diesem Port manchmal anschließe, hat theoretisch über 20A.

    Insgesamt sind diese mA Zahlen ja Verbrauchs-Angaben und bislang habe ich kein Gerät gefunden, das mit einem stärkeren Netzteil nicht genau so gut zurecht kam wie mit dem schwachen. Das Gerät verbraucht einfach das, was angegeben ist und das Netzteil liefert es.

    Du kannst dir aber ausrechnen, wie lange das Aufladen der NiMh Akkus mit 50ma dauert. Wie viel hat das Pack? 2300mAh?
     
  3. bodensurrer

    bodensurrer Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    6840 götzis
    hi,
    aber ich hab mal den älteren walkera-sender wk2.... geladen und die akkus sind verbrutzelt...... war wohl auch etwas zuviel mA.....
    meine meinung, wenn man wirkliche flieger dran hat und nicht nur spielzeuge, gehören 8 zellen niemals in ein akkufach.
    nur geschlossene packs....

    vg. alf
     
    gektor gefällt das.
  4. tombrush

    tombrush Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    SMÜ
    Moin Moin,
    in die aktuellen Devo7 kann man bedenkenlos die 12V Netzteile mit Pluspol im Zentrum verwenden. Wie Gektor schon erwähnte, sollte ein Ladewunsch bei dem Durchsatz gegen Mittag beginnen um am NÄCHSTEN Abend volle Akkus zu haben...
    Ich nehm sie auch raus, lädt schneller und maue Einzelzellen können besser aussortiert werden.
    Gruß
    Tom
     
    gektor gefällt das.
  5. Arms

    Arms Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Herbolzheim
    Seit ich einen Lipo in der Devo habe hält der Saft ziemlich lange. Warum keine Lipo?
    Die Lipos sind nicht gefährlich nur die Menschen die sie Misshandeln!
    :)
     
  6. tombrush

    tombrush Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    SMÜ
    steht bei mir schon auf der Wunschliste, aber das Budget ist nun mal das eines längerverheiratetenehemannesundnichtdaseinesschülersauchwenndasjetztgradetollwäre:rolleyes:
    und nun lern ich erstmal den Runner schadenarm durch die Gegend zu steuern...
    Gruß
    Tom
     
    Arms gefällt das.
  7. Arms

    Arms Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Herbolzheim
    Das ist bei vielen so! :D;)
     
    tombrush gefällt das.
  8. bodensurrer

    bodensurrer Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    6840 götzis
    zu "
    Moin Moin,
    in die aktuellen Devo7 kann man bedenkenlos die 12V Netzteile mit Pluspol im Zentrum verwenden. Wie Gektor schon erwähnte, sollte ein Ladewunsch bei dem Durchsatz gegen Mittag beginnen um am NÄCHSTEN Abend volle Akkus zu haben...
    Ich nehm sie auch raus, lädt schneller und maue Einzelzellen können besser aussortiert werden.
    Gruß
    Tom"


    dieser aussage würde ich, wenn ich darf, höflich teilweise widersprechen-
    erstens gibt es soviele kontaktfehlermöglichkeiten bei 8 einzelzellen, daß man solche seriöserweise für fernsteuerungen, zumindest für flieger und größere drohnen, von vorneherein ausschließen müßte. bei kleinen dingern wie dem runner ist's eh egal ob sie runterkommen. diese these dürfte kaum entkräftbar sein :--))
    zweitens, ich habe z.b. ne alte wk-steuerung geladen mit 12v netzgerät. die akkus drin sind dann heiß geworden und das akkufach zerschmolzen. wenn schon, dann nur mit sehr geringen mA........ ich weiß aber nicht mehr wieviele mA oder A das netztteil hatte. 12V sind nicht alles.........
    und wenn schon, wie du geschrieben hast extern laden... drin würde ich eher als ungünstig ansehen...

    vg. alf
     
    gektor und nVentor gefällt das.
  9. tombrush

    tombrush Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    SMÜ
    Erstens
    bin ich völlig bei dir
    zweitens
    kläre ich den inneren Aufbau am Wochenende und prüfe meine Vermutung:))
    Dann bin ich bei dir oder nich:))
    Gruss Tom
     
  10. tombrush

    tombrush Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    SMÜ
    Moin
    Also, ich hab mal schnell die Funke auseinandergerissen und reingelugt was dahintersteckt.
    FAZIT:die Angabe auf der "Verpackung" ist ein leiser Hinweis, was man da so an Strom in die Akkus pumpen sollte ohne ein Problem zu bekommen. Da aber nur die Leitungen direkt durchgeschleift sind(Bilder hänge ich noch dran) sollten nur Bastler mit Background Akkus in der Funke laden.
    Ich popel die Teile raus und wenn die Koptermodifikationen grundlegend erledigt sind kommt ein LiPo rein
    image1.JPG image2.JPG
     
    gektor gefällt das.
  11. tombrush

    tombrush Walkerafan

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    SMÜ
    gektor gefällt das.
  12. Uwe

    Uwe Der Geburtshelfer

    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    1.905
    Ort:
    26939
    Nehmt doch den Akku zum Laden einfach raus, fliegen könnt ihr sowieso mit leerem Akku nicht ...
    Alles Gerede unnötig;), Laden nur ausserhalb des Senders, Aus- und Einbau sind doch nur Minuten!
    So mache ich das auch ...:thumbsup:
    Und ihr seit auf der sicheren Seite!:cool:
     
  13. d3vildriv3r

    d3vildriv3r Starker Walkerafan

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Reutlingen
    Nimm doch anstatt das battpack, nen 3s lipo.
    ich hab den vom runner 250 (R) drinne, geht wunderbar :D
     
  14. gektor

    gektor Chefdiplomflipper Mitarbeiter

    Beiträge:
    11.581
    Zustimmungen:
    6.930
    Ort:
    Koblenz
    Homepage:
    Aber dann nicht in der Devo laden, sondern mit einem geeigneten Ladegerät.
     
    nVentor und d3vildriv3r gefällt das.
  15. Arms

    Arms Walkera Wahnsinniger

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Herbolzheim
    Ich habe dieses Problem so gelöst, der Rhino Akku hat Zwei Strom Verbindungen plus balancer Kabel.
    Stromkabel nur noch mit den Korrekten JST Stecker bestücken und Voila!
    April 2016 iphone 011.JPG

    Mit einen "Hansi Mod" am Deckel können bei Ladekabel angeschlossen werden ohne den Akku herauszuholen.
    April 2016 iphone 013.JPG

    Ich gebrauche den Anschluss für die Stromversorgung von der 433MHZ Dragonlink Anlage.
    :)
     
    gektor und nVentor gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Forum Datum
Verkaufe Cytronix RD01 / Rodeo 110, Devo7, Transportkoffer, 3 Akkus und Ersatzteile Rodeo 110 12. Apr. 2019
Verkaufe Walkera Runner 250 (R) Advance inkl DEVO 7, Rucksack und 4 Akkus Runner 250 in all seinen Varianten 18. Juni 2017
Problem Devo7 zeigt nur 3 Balken trotz vollen Akkus!?! F210 und F210 3D 19. Aug. 2016
Abgelaufen Furious 320 mit Devo 10, 3 Akkus und 6 Propellersets Furious 320 11. Juni 2016
Modifikation Devo F7, Akkuschacht erweitert für Lipo Balancer Devo F4 und F7 11. Apr. 2015